2. Mai 2014

Aus der Asche. Silvanubis 2 von Kirsten Greco



Klapptext: 
Schweren Herzens hat Anna Silvanubis verlassen und sich von Magie und den neuen Freunden getrennt. Der Nachkriegsalltag holt sie rasch ein, und so fiebert sie dem Tag entgegen, an dem die magische Frist abläuft, und Kyra, die junge, machtgierige Magierin, sie nicht mehr für ihre Zwecke missbrauchen kann. Doch der Phönix verbindet sie immer noch mit der geheimnisvollen Parallelwelt und mit Alexander, der dringend ihre Hilfe braucht. Als sie dies erfährt, kennt Anna kein Halten. Ohne zu zögern, setzt sie alles auf eine Karte und riskiert ihr Leben, um seines zu retten.
Quelle: Bookhouse

Meine Meinung:
Nachdem Anna alleine zurück in ihre Welt gereist ist, wurde Alexander von der Magierin Kyra gefangen genommen. Sie nimmt Kontakt zu Alexanders Familie auf, um ihnen von seinen Schicksal zu berichten. Dann aber reist sie endlich wieder nach Silvanubis, muss aber feststellen, dass Alexander schwer verletzt wurde. Mit der Magie des Phönix kann sie ihm helfen, aber der schwerste Kampf stehen ihnen noch bevor, der gegen die Magierin Kyra, die immer noch die Macht an sich reißen will.

Ähnlich wie im ersten Teil spielt der erste Teil der Handlung in unserer Welt zum Ende des 2. Weltkrieges. Anna ist zurück in ihre Welt, will aber schnell wieder zurück, da sie Alexander zurücklassen musste. Endlich wieder zurück, gesteht sie sich endlich ihre Gefühle für ihn ein. Im ersten Teil hat sie sich ja noch sehr gewährt gegen die Gefühle, dieses Mal  gibt es aus diesem Grund etwas mehr Romantik. Insgesamt spielt diese aber eher eine untergeordnete Rolle. Es geht vor allem um den Machtkampf in Silvanibus. Die Stimmung ist insgesamt recht familiär zwischen den Charakteren, aber teilweise ist es auch recht brutal.

Am Ende werden alle Fragen beantwortet und die Handlung findet ein gelungenes Ende. Insgesamt hat mir dieser Teil einen Tick besser gefallen und bekommt von mit 8,5 von 10 Punkten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...