23. April 2014

Dark Angels' Winter von Tabita Lee Spencer und Kristy Spencer



Klapptext: 
Der eisige Winter hat Whistling Wing fest im Griff, unaufhaltsam nähert sich der Tag, an dem sich das Böse den Weg auf die Erde bahnt. Es ist an Dawna und Indie, dies zu verhindern, doch die Vorbereitung auf ihre Aufgabe bringt die Schwestern an ihre Grenzen. Sie brauchen Verbündete, aber auf wen können sie am Ende wirklich zählen? Werden die Wölfe an ihrer Seite kämpfen? Und wird Indies große Liebe Gabe sich gegen die dunklen Engel stellen? Fast zu spät erkennen die Schwestern, dass sie Teil eines gewaltigen, jahrtausendealten Plans sind, der nur ein Ziel hat: die Vernichtung der Menschheit … Ein dramatischer Kampf um Liebe und Tod in einer Welt, in der nichts ist, wie es scheint. Und zwei Schwestern, die vor der größten Herausforderung ihres Lebens stehen. Band 3 und 4 der Dawna-und-Indie-Tetralogie.
Quelle: Arena Verlag

Meine Meinung:
Da es sich hier um den letzten Teil einer Reihe handelt, kann es gut sein, dass meine Rezension Spoiler enthält. Wer sich also überraschen lassen will, sollte jetzt nicht weiter lesen.
Das Buch lässt mich mit stark gemischten Gefühlen zurück. Übrigens beinhaltet Dark Angels Winter nicht nur ein, sogar direkt 2 Bücher. Dark Angels Winter und Dark Angels Spring. Das ist für mich auch das große Problem an dieser Serie, sie ist einfach zu lang, zumindest für meinem Geschmack. Teilweise war die Handlung richtig super spannend und interessant, dann gab es wieder Passagen, die sich ewig in die Länge zogen. Für mich gibt die Grundidee einfach nicht genug her, um sich über 4 Bücher zu erstrecken. Der 2. Teil war für meinen Geschmack schon eher eine Enttäuschung. Es gab keine richtige Charakterentwicklung und Indie und Dawna haben sich die ganze Zeit im Kreis gedreht ohne irgendetwas in Erfahrung zu bringen.
Jetzt endlich in den letzten beiden Teilen erfahren sie was ihre Bestimmung ist. In diesem Teil bekommen sie auch Hilfe von anderen und wir bekommen endlich Hintergrundinformationen. Das habe ich die ganze Zeit über vermisst.

Obwohl mir der 1. Teil wirklich super gefallen hat, hat die Serie sich nicht zu meiner Zufriedenheit entwickelt. Insgesamt vergebe ich für den Abschlussband 7 von 10 Punkten. 

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...