13. März 2014

Von den Sternen geküsst von Amy Plum



Klapptext:
In Vincent hat Kate ihre große Liebe gefunden. Doch ihr gemeinsames Glück währt nicht lange. Denn Vincent ist kein Mensch, sondern ein Revenant. Immer wieder opfert er sein Leben, um andere Sterbliche zu retten. Nicht genug damit: Numa-Anführerin Violette hat seinen Körper vernichtet und Kates Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft zerstört. Ihr Freund ist nun eine wandernde Seele, er existiert nur noch als Geist. Eine winzige Chance, ihn wieder ins Leben zurückzuholen, scheint es zu geben. Doch Violette setzt alles daran, Vincent für sich und damit den großen Kampf um die Vorherrschaft zu gewinnen. Werden Kate und Vincent es schaffen, den bösen Mächten zu trotzen, und doch noch zueinander finden?
Quelle: Loewe Verlag

Meine Meinung:
Violette hat Vincent entführt und will ihn nun töten, um an seine Macht zu kommen und ihn an sich zu binden, hält sie  ihn doch für den Meister. Das Ritual funktioniert aber nicht, aber Vincents Körper ist zerstört und er ist jetzt volant. Jetzt versuchen Kate und Vincents Familie einen Weg zu finden, ihm wieder einen Körper zu geben. Außerdem droht ein Krieg zwischen den Numa und den Bardia, denn Violette will unbedingt die Herrschaft übernehmen.

Ich muss gestehen, dass mich der 1. Teil dieser Reihe nicht so richtig überzeugen konnte und ich die Serie erst gar nicht zu Ende lesen wollte. Den 2. Teil habe ich aus diesem  Grund dann auch einfach übersprungen, wollte aber unbedingt wissen wie es weiter geht. Obwohl ich den 2. Teil nicht gelesen habe, habe ich mich sehr schnell wieder zurecht gefunden. Einzig die vielen Personen und Namen waren etwas unübersichtlich, aber wahrscheinlich hätte es da auch wenig geholfen, den 2. Teil zu lesen.
Insgesamt fand ich diesen Teil gar nicht so schlecht. Vincent hat über die Hälfte der Handlung keinen Körper, und er und Kate schmachten sich die ganze Zeit über an, was ich ein bisschen kitschig fand, ich bin sowieso nicht so der Fan von Geistern oder Körperlosen. Das Ende wiederum fand ich sehr gelungen. Alle Fragen beantwortet und die Handlung ist abgeschlossen. Die Serie wird insgesamt nie zu meinen Lieblingsserien gehören, ist aber eine durchaus lesenswerte Serie.

Dieser Teil bekommt von mir 8 von 10 Punkten. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...