9. Februar 2014

Hand in Hand in Virgin River von Robyn Carr



Buch kaufen? Klick hier.

Klapptext: 
Hektik, Stress, lange Arbeitstage - als Souschef in einem Fünf-Sterne-Restaurant bleibt keine Zeit für ein Privatleben, geschweige denn für eine Beziehung. Erst ein schwerer Zusammenbruch lässt die erfolgreiche Kelly innehalten. Will sie wirklich so weitermachen? Um eine Antwort auf diese Frage zu finden, zieht Kelly zu ihrer Schwester Jill nach Virgin River. Hier kommt sie endlich zur Ruhe und entdeckt ihre Leidenschaft fürs Kochen neu. Und dann lernt sie den attraktiven Witwer Lief kennen - alles scheint perfekt. Er weckt Gefühle in ihr, die sie von einer glücklichen Zukunft träumen lassen. Wäre da nicht seine rebellische Stieftochter Courtney, die ihre Liebe auf eine harte Probe stellt...
Quelle: Mira Taschenbuch

Meine Meinung:
Nach einem Zusammenbruch wirf Kelly ihren Job als Souchef in einem Fünf-Sterne-Restaurant hin und zieht zu ihrer Schwester Jill nach Virgin River. Diese ist gerade frisch verliebt und total glück. Kelly hofft auf Erholung und Entspannung, war ihr Leben doch einfach nur stressig und hat weder Freunde noch einen Partner hervorgebracht. Direkt an ihrem ersten Abend lernt sie den Witwer Lief kennen, der ihr ganz schön den Kopf verdreht. Nur hat der im Moment ganz andere Probleme, seine Stieftochter Courtney macht im Moment eine ziemlich rebellische Phase durch und erschwert die aufkeimenden Gefühle von Kelley und Lief.

Diese Reihe von Robyn Carr lese ich wirklich sehr gerne und finde es immer wieder schön, lesetechnisch nach Virgin River zurück zu kehren. Obwohl ich jetzt einige Bücher übersprungen habe, hatte ich nicht das Gefühl, etwas verpasst zu haben. Schnell habe ich mich in der Handlung zurecht gefunden. Wie immer ist die Atmosphäre sehr familiär und heimisch, was ich an dieser Serie sehr mag.
Wie so oft bei Robyn Carr haben es die Protagonisten nicht einfach und müssen für ihre Liebe kämpfen. Die Autorin präsentiert uns hier wieder zwei interessante Charaktere. Kelly ist eine gestresste Köchin aus einem Fünf-Sterne-Restaurant, die gerade von der Noch-Ehefrau ihres Chefs aufgefordert wurde, die Affäre mit ihrem Mann zu beendet. Dabei hat sie gar keine Affäre, ist aber schon etwas in Luca verliebt. Kelly ist ein sympathischer Charakter und hat ein gutes Verhältnis zu ihrer Schwester Jill.
Lief ist ein berühmter Drehbuchautor und lebt nach dem Tod seiner Frau mit deren Stieftochter zusammen in Virgin River. Seine Stieftochter macht ihm das Leben nicht leicht und die Beziehung der beiden spielt eine wichtige Rolle. . Obwohl Courtney manchmal ganz schön nervig und zickig ist, kann man ihr Verhalten nachvollziehen. Sie ist eine verängstige 14-jährige, die nicht weiß wo sie hingehört, aber unbedingt irgendwo hingehören möchte. Ihre Entwicklung in der Handlung war sehr glaubwürdig.
Da es bei der weiblichen Hauptfigur Kelly um die Schwester von Jill handelt, erfahren wir, wie es Jill und Colin in der Zwischenzeit ergangen ist, wobei die Autorin hier ruhig etwas ausführlicher hätte werden können.

Insgesamt ein wirklich tolle Familien- und Liebesgeschichte und ein Muss für jeden Fan der Serie. Von mir gibt es 10 von 10 Punkten.

Mein Dank für dieses Rezensionsexemplar geht an:







1 Kommentar:

Jasmin Machulla hat gesagt…

Ich freu mich schon so sehr auf das Buch :)
Alles Liebe,
Jasmin (von Lovelybooks) <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...