27. Januar 2014

Drachenstern - Gewandelt von Mary Janice Davidson



Klapptext: 
Eigentlich führt Jennifer Scales ein ganz normales Leben, bis sie plötzlich merkt, dass sie außergewöhnliche Körperkräfte besitzt und Dinge sieht, die andere nicht sehen. Und dann passiert es: In einer Halbmondnacht verwandelt sie sich in einen Werdrachen! Und sie ist nicht die Einzige in der Familie. Auch ihr Vater und Großvater können fliegen und Feuer speihen. Von nun an ändert Jennifer zweimal im Monat für einige Tage die Gestalt und lernt andere Werdrachen kennen, die unerkannt unter den Menschen leben. Und sie muss erfahren, dass Werdrachen mächtige Feinde haben, die sie vernichten wollen.
Quelle: Egmont Ink

Meine Meinung:
Jennifer Scales hatte keine Ahnung, dass sie ein Werdrache ist, bis sie sich das erste Mal in einer Halbmondnacht in einen solchen verwandeln. Von nun an ändert sich ihr Leben schlagartig. Zweimal im Monat muss sie zu ihrem Großvater, dort lernt sie fliegen und die Geschichte ihres Volkes. Sie lernt andere Drachen kennen und langsam gewöhnt sich sie an ihr neues Leben. Dann erfährt sie, dass die Werdrachen in den Werspinnen ihre großen Feinde haben und plötzlich gerät ihr Vater in große Gefahr.

Das Buch hat mich jetzt doch positiv überrascht. Mary Janince Davidson ist eine Autorin, die manchmal etwas übertrieben witzig schreibt und nicht alle ihre Bücher gefallen mir. Bei Drachenstern handelt es sich um das erste Jugendbuch von ihr, das ich gelesen habe. Jennifer ist 14 Jahre und ein sympathischer Charakter. Die Verwandlung findet recht früh in der Handlung statt und danach geht es eigentlich nur noch darum, wie Jennifer damit zurecht kommt das sie jetzt ein Werdrache ist. Den größten Teil der Handlung ist Jennifer verwandelt und in Drachenform, was ich sehr witzig fand. Insgesamt ist die Handlung zwar manchmal witzig, aber nicht übertrieben. Romantik kommt eigentlich überhaupt nicht vor. Man kann zwar erkennen, dass sie da eventuell etwas anbahnt, aber noch ist alles offen. Zum Ende hin wird die Handlung dann richtig spannend, wenn nämlich die Biestjäger und die Werspinnen auftauchen und Jennifers Vater entführen.

Den 2. Teil erscheint bereits im April diesen Jahres, der direkt auf meinen WZ gelandet ist.

Von mir gibt es 9 von 10 Punkten. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...