13. September 2013

Legend - Schwelender Sturm von Marie Lu (Hörbuch)



Klapptext: 
June und Day - die ehemalige Elitesoldatin und der meistgesuchte Rebell der Republik - verbünden sich nach ihrer Flucht mit den Patrioten. Als Held, der den Schergen der Republik entkommen ist, wird Day vom Volk verehrt. Und als dieser Held gerät er zwischen die Fronten. Auf der einen Seite ist Anden, der inzwischen das Amt seines verstorbenen Vaters als neuer Elektor übernommen hat und der seine Macht festigen muss. Auf der anderen Seite steht General DeSoto, der charismatische Anführer der Patrioten, der den Elektor stürzen will. Auch June muss sich entscheiden und es muss ihr gelingen, Day zu überzeugen. Doch wem können sie vertrauen? Liegt ihre Zukunft in den Kolonien?
Quelle: Hörbuchcompany

Meine Meinung:
June und Day sind auf der Flucht vor den Soldaten der Republik. Ihrr einzige Chance, aus dieser Sache wieder heraus zu kommen ist es, ein Bündnis mit den Patrioten zu schließen. Das neuste Ziel der Patrioten ist der neue Elektor, Anden, der den Job seines verstorbenen Vaters übernommen hat. Der Anführer der Patrioten General DeSoto hat vor, Anden zu töten. Bei diesem Plan sollen June und Day ihm helfen. June und Day geraten zwischen die Fronten und müssen entscheiden, wem sie vertrauen.

Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass der 2. Teil wieder als Hörbuch erscheint. Wie beim ersten Teil wird die Geschichte aus der Sicht von Day und June erzählt und von zwei verschiedenen Sprechern vorgelesen, von Patrycia Ziolkowska und Julian Greis. Wie schon beim ersten Teil hatte ich anfangs meine Schwierigkeiten mit Patrycia Ziolkowska, ihre Stimme passt einfach nicht zur 15jährige Heldin June. Nach einer Weile gewöhnt man sich aber an die Sprecherin, aber insgesamt hätte ich eine andere Sprecherin bevorzugt.
Es passiert wieder sehr viel und June und Day müssen einiges durchstehen. Es gibt einige Entwicklungen, mit denen ich nicht gerechnet habe und die mich doch überrascht haben. Es bahnt sich sogar fast eine Dreiecksgeschichte an, aber nur fast. Ich könnte mir vorstellen, dass sich diese nach den Ereignissen am Ende des 2. Teils im 3. Teil noch etwas ausweiten wird. Insgesamt eine Entwicklung, die ich persönlich nicht so begrüße, die aber irgendwie zur Handlung passt.
Leider gibt es am Ende einen wirklich gemeinen Cliffhanger. Ich war emotional sehr ergriffen und bin sooo gespannt auf den 3. Teil der Reihe, der leider erst im November 2014 auf Englisch erscheint.

Trotz meiner Kritik vergebe ich 10 von 10 Punkten. 

Kommentare:

  1. Ich bin sooo gespannt auf Teil 2, vielleicht hör ich jetzt auch mal in das Hörbuch rein ;)

    Danke für den Tipp

    LG Ingrid

    P.S. Auf meinem Blog gibt es gerade ein Fantasygewinnspiel, schau doch mal vorbei: http://lebensleseliebelust.blogspot.de/2013/09/buchverlosung-eona-drachentochter-von.html

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich super an, werde ich mir mal anschauen!
    Liebe Grüße

    P.S Habe gerade bei einem Tag mitgemacht, vielleicht hast du ja Lust mitzumachen? :)

    AntwortenLöschen