29. August 2013

Wie Tyler Wilkie mein Leben auf den Kopf stellt und was ich dagegen tun werde von Shelle Summers (Hörbuch)



Klapptext: 
Dies ist die Geschichte von Grace und Tyler. Auch wenn Grace verzweifelt versucht, es NICHT zu Tylers und ihrer Geschichte werden zu lassen. Weil sie einen sicheren Plan für ihr Leben hat. Zumindest so lange, bis sie Tyler kennenlernt, den Hundesitter von nebenan. Mit seinem süßen Lächeln und seinen warmen, braunen Augen bringt er alles durcheinander. Außerdem schreibt er umwerfend schöne Songs. Über sie. Für sie. Doch als er zum gefeierten Star wird, nimmt das Schicksal eine unglaubliche Wendung – und das Leben seinen Lauf ...
Quelle: Argon Verlag

Meine Meinung:
Grace arbeitet als Lektorin in einem Verlag und führt ein völlig normales Leben. Sie lebt mit ihrem Freund Steven in seiner Wohnung und denkt eigentlich, dass sie glücklich ist. Aber eines Tages trifft sie in ihrem Haus den Hundesitter Tyler Wilkie, der eigentlich Musiker werden will. Trotz ihrer Verschiedenheit freunden sich die beiden die beiden freunden sich an. Von da an nimmt Graces Leben eine völlig neue Richtung an, mit der sie nun wirklich nicht gerechnet hat.

Erst einmal muss ich sagen, dass ich den Titel viel zu lang finde. Ganz ehrlich, das ging doch auch kürzer, oder?! ;)
Das Hörbuch hat mir wirklich sehr gut gefallen. Die Sprecherin kannte ich bisher noch nicht und sie hat wirklich toll vorgelesen. Das ganze ist eine wundervolle  Liebesgeschichte, humorvoll und sehr romantisch. Die Handlung wird ausschließlich aus der Sicht von Grace erzählt. Wir lernen sie, ihre Familie und ihr Leben kennen. Anfangs befindet sie sich noch in einer Beziehung, aber auch nachdem diese beendet wurde, kommen sie und Tyler nicht sofort zusammen. Tyler kommt am Anfang ein wenig wie ein Landei rüber, aber je erfolgreicher er wird, um so mehr verändert er sich natürlich. An manchen Stellen zog sich die Handlung etwas, vor allem der Schluss wurde für meinen Geschmack etwas zu sehr in die Länge gezogen.

Insgesamt wurde ich sehr gut unterhalten. Von mir gibt es 9 von 10 Punkten. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen