1. Juni 2013

Vollmondfieber von Amanda Carlson



Klapptext: 
Ich verrate euch ein wohl gehütetes Geheimnis: Werwölfe existieren. Ihr glaubt mir nicht? Nun, vielleicht weil wir ganz normal aussehen — wenn nicht gerade Vollmond ist. Mein Name ist Jessica. Ich bin die einzige weibliche Werwölfin der Welt. Und eine Bedrohung für meine Art. Denn eine Prophezeiung besagt unseren Untergang, wenn eine Werwölfin auf den Plan tritt. Gestern habe ich mich zum ersten Mal verwandelt. Seitdem sind alle hinter mir her. Nicht nur Mitglieder meines eigenen Clans, sondern auch die anderen Gestalten der Nacht ...
Quelle: Bastai Lübbe

Meine Meinung:
Ich habe schon lange kein Buch mehr abgebrochen. Bei dem hier ist einfach nicht der Funke übergesprungen. Am Anfang war mir zuviel Umgangssprache und dann war es zu sehr chick-lit. Schade, hat sich eigentlich recht vielversprechend angehört.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen