10. Juni 2013

Vango - Zwischen Himmel und Erde von Timothée de Fombelle (Hörbuch)



Klapptext: 
Paris, 1934. Zusammen mit vierzig anderen weiß gekleideten Männern wartet Vango, 19 Jahre, ausgestreckt auf den Pflastersteinen vor Notre-Dame auf seine Priesterweihe. Doch dazu kommt es nicht. Vango muss fliehen. Mord wird ihm vorgeworfen. Eine waghalsige Verfolgungsjagd beginnt, die Vango über die Dächer von Paris bis an den Bodensee und an Bord eines Zeppelins nach Sizilien führt, weiter auf die äolischen Inseln seiner Kindheit und schließlich nach Schottland zu seiner großen Liebe, der geheimnisvollen Ethel. Immer auf der Flucht und getrieben von der Frage: Wer bin ich? Denn seine Herkunft ist auch ihm selbst ein Rätsel ... und scheint doch der Schlüssel, um dahinterzukommen, wer genau ihm nachsetzt und vor allem warum seine Verfolger so unbarmherzig sind.
Quelle: Hörbuchcompany

Meine Meinung:
Kurz bevor der 19jährige Vango seine Priesterweihe erhält, gerät er in den Verdacht, jemanden getötet zu haben. Er flieht vor seiner Verhaftung und eine wilder Verfolgungsjagd quer durch Europa beginnt. Hinter dem Ganzen verbirgt sich mehr als vermuten und Vango kommt endlich dem Geheimnis seiner Identität etwas näher.

Das Hörbuch wird von Rainer Strecker gelesen, der seine Sache sehr gut macht, seine Stimme passt wirklich sehr gut zur Handlung. Die Handlung wird aus der Sicht verschiedener Charaktere erzählt, die im Laufe der Story immer wieder wechseln. Die Geschichte erstreckt sich über mehrere Jahre, und es gibt viele Rückblicke auf die Kindheit von Vango. Obwohl Vango eigentlich die Hauptfigur dieses Hörbuches ist, tritt er gar nicht so oft in Erscheinung. Seine Geschichte wird immer wieder aus der Sicht anderer anderer Figuren erzählt. Das ganze ist ein riesengroßes Abenteuer, das am Anfang des 2. Weltkrieges spielt.  Es gibt sogar eine kleine Liebesgeschichte, die aber wirklich einen sehr geringen Anteil hat.
Die Handlung ist insgesamt etwas anspruchsvoller und meiner Meinung nach für Jugendliche ab 14 Jahren geeignet, aber natürlich ist es auch für erwachsene Höhrer sehr gut geeignet.

Am Ende bleiben viele Fragen offen, die dann wohl im zweiten Teil der Reihe beantwortet werden. Leider wurde der 2. Teil bisher nicht als Hörbuch veröffentlicht, was ich sehr schade finde.

Von mir gibt es 8,5 von 10 Punkten. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen