9. Mai 2013

Nick aus der Flasche von Monica Davis



Klapptext: 
Plötzlich mit einem Dschinn zusammenzuleben, wirbelt das Leben der 17-jährigen Julie ziemlich durcheinander, wo sie gerade dabei war, sich den beliebtesten Jungen der Schule zu angeln. Doch da hat sie die Rechnung ohne Flaschengeist Nick gemacht. Der genießt seine neu gewonnene Freiheit und niemand soll ihn daran hindern – auch kein Möchtegern-Schönling. Denn Nick ist der Meinung, dass Julie etwas Besseres verdient hat. Nur findet er niemanden, der wirklich zu seiner Herrin passt – bis er bemerkt, dass er sich selbst Hals über Kopf in Julie verliebt hat.
Quelle: Quindi

Meine Meinung:
Die 17-jährige Julie kann aufgrund einer Verletzung zurzeit im am Training ihrer Cheerleader Gruppe teilnehmen. Das ärgert sie wirklich, denn sie stand kurz davor, den beliebten Josh für sich zu gewinnen. Das kann sie sich jetzt erst einmal abschminken. Dann passiert etwas Seltsames. Ihre Nachbarin Mrs. Warren räumt die Wohnung von Mr. Solomon aus, weil dieser gestorben ist und findet in seiner Wohnung verschiedene kleine Flaschen. Eine davon schenkt sie Julie. Zuhause öffnen Julie diese und ein Flaschengeist kommt aus dieser! Julie kann es gar nicht fassen. Jetzt hat sie drei Wünsche frei, nur weiß sie erst einmal nicht was sie sich wünschen soll. Außerdem sieht der Flaschengeist unheimlich gut aus und ist auch noch total nett, was sie ganz schön durcheinander bringt.

Eine wirklich wunderschöne Geschichte mit ganz viel Romantik und Herz. Der Romantikanteil ist sehr hoch und macht den Größteil der Geschichte aus. Die Autorin hat sich wirklich ein paar sehr nette Ideen einfallen lassen.
Im ersten Teil dieser Reihe lernen wir erst einmal die beiden Hauptprotagonisten kennen. Nicks Schicksal ist sehr tragisch und berührend. Er wurde von Solomon verzaubert und ist seit über 50 Jahren ein Flaschengeist. Nachdem Julie in raus gelassen hat, gibt sie ihm so viel Freiheit wie er möchte und er hat eine Menge nach zu holen. Besonders witzig fand ich, dass er sich klein machen kann und dann in Julies Puppenhaus eingezogen ist ;)
Dieser Teil endet mit einem echt fiesen Cliffhanger, aber zum Glück ist der 2. Teil schon draußen, den ich mir direkt gekauft habe.

Von mir gibt es 10 von 10 Punkten für diese tolle Geschichte. 

Kommentare:

  1. Guten Morgen und vielen Dank ;-)
    noch ein Buch mehr auf meiner WuLi *hihii

    AntwortenLöschen
  2. und bei dem Preis kann man nicht viel falsch machen ;)

    AntwortenLöschen