26. April 2013

Zeitenzauber - Die goldene Gondel von Eva Völler



Klapptext:
Nachdem Anna sich dem Geheimbund der Zeitwächter angeschlossen hat, lässt das nächste Abenteuer nicht lange auf sich warten. Mitten in ihrer Abiturprüfung ereilt sie eine Schreckensnachricht aus Paris: Sebastiano ist verschollen – und zwar im 17. Jahrhundert! Anna begibt sich auf eine gefährliche Reise und findet ihren Freund tatsächlich in Paris wieder. Doch es gibt ein neues Problem: Er hält sich für einen Musketier und hat keine Ahnung, wer Anna ist. Schafft sie es, seinem Gedächtnis auf die Sprünge zu helfen?
Quelle: Bastei Lübbe

Meine Meinung:
Anna uns Sebastina sind glück zusammen und gemeinsam reisen sie immer wieder in die Vergangenheit, um ihrer Arbeit als Zeitwächter nach zu kommen. Da Anna gerade mitten im Abiturstress steckt, muss Sebastiana den nächsten Einsatz ohne sie machen und prompt läuft alles schief. Sebastiano hängt in Paris des 17. Jahrhundert fest und hat sein Gedächnis verloren, er kann sich an nichts erinnert, schlimmer sogar noch, er erkennt Anna nicht und hält sich selbst für ein Musketier. Anna setzt alles dran, ihn zu retten, was natürlich nicht so einfach ist.

Leider wieder eine dieser Serien, die nicht als Hörbuch weiter geführt würde. Trotzdem war ich neugierig, ob mir der 2. Teil gefällt, ist der 1. Teil doch in sich abgeschlossen. Ich war gespannt, was die Autorin uns zu bieten hat. Am Anfang hatte ich beim Lesen immer die Stimme von Hannah Schepmann im Kopf, diese hat nämlich den 1. Teil gelesen, leider nicht besonders gut :( Das hat sich aber dann relativ schnell gelegt.

Ich muss sagen, dass mir dieser Teil sogar noch besser als der erste gefallen hat. Die Haupthandlung spielt dieses Mal in Paris, was eine gelungene Abwechslung war. Der Romantikanteil ist dieses Mal wesentlich höher als im ersten Teil, Anna muss Sebastiano neu für sich gewinnen, was gar nicht so einfach ist, denn er hält sie für eine Spionin. Insgesamt gibt es in der Handlung viele Parallelen zu den Drei Musketieren, was ich sehr lustig fand. Das Buch ist spannend und mitreißend, der Plot raffiniert gelöst.

Insgesamt auf jeden Fall eine Leseempfehlung von mir und deshalb 9 von 10 Punkten. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...