12. Oktober 2012

Wir beide, irgendwann von Jay Asher (Hörbuch)



Inhalt: 
Was würdest du HEUTE TUN, wenn du wüsstest, WAS MORGEN sein wird? 1996. Josh und Emma sind 16 und beste Freunde. Als Emma ein Computerprogramm geschenkt bekommt, mit dem sie sich ins Internet einloggen kann, gehen die beiden sofort online und finden sich auf einer Seite namens „Facebook“ wieder. Im Jahr 2011. Ihre zukünftigen Ichs posten dort alles über ihr Leben – doch das sieht ziemlich anders aus, als sich Josh und Emma das vorgestellt hatten: Emmas Zukünftiger wird ihr nur Kummer bringen? Und der unscheinbare Josh heiratet das hübscheste Mädchen der Schule? Doch wie sich herausstellt, steht noch lange nichts fest: Jedes Mal, wenn die beiden ihre Profile öffnen, hat sich in der Zukunft etwas verändert. Plötzlich wird ihnen klar, dass jede Entscheidung, die sie in der Gegenwart treffen, Folgen für ihr späteres Leben hat.

Meine Meinung:
Emma und Josh sind sein Ewigkeiten beste Freunde. Seit einem halben Jahr ist der Kontakt etwas eingeschlafen, nämlich seit Emma einen Freund hat. Eines Tages taucht Josh bei ihr auf, gerade als Emma ihren neuen Computer installiert. Er bringt ihr eine CD von AOL mit, die Emma installiert. Plötzlich befindet sich Emma auf einer Seite, die sich facebook nennt. Die Seite ist von 2011. Zuerst können die beiden es gar nicht glauben, aber ist einfach zu viele Dinge, die stimmen. Emmas Zukunft sieht gar nicht gut aus, sie ist unglücklich verheiratet, wo hingegen Josh mit dem beliebtesten Mädchen der Schule verheiratet ist. Emma fängt an, ihre Gegenwart zu verändert und tatsächlich, ihre facebook-Seite verändert sich auch. Aber was muss Emma tun, um endlich glücklich zu werden?

Das Hörbuch wird aus wechselnden Perspektiven erzählt, aus der Sicht von Emma und Josh, jeder hat einen anderen Sprecher, was ich persönlich sehr gut finde. Der Sprecher von Josh hat mir persönlich etwas besser gefallen. Mir hat die Idee in diesem Buch richtig super gefallen. Die Handlung ist humorvoll und romantisch. Emmas und Joshs Reaktionen auf facebook haben mich immer wieder zum Lachen gebracht. Natürlich ist schon am Anfang vorher zu sehen, mit wem Emma am Ende dann zusammen kommt, aber ich habe mich sehr für die beiden gefreut.
Schön ist auch, dass es sich bei dem Buch mal nicht um den ersten Teil einer Trilogie handelt und die Handlung am Ende wirklich abgeschlossen ist .

Von mir bekommt dieses Hörbuch 10 von 10 möglichen Punkten. 

1 Kommentar:

  1. Habe einen Award für dich ;)

    http://mays-reviews.blogspot.de/2012/10/1-neuer-award-2-weitere-awards.html

    LG May

    AntwortenLöschen