22. September 2012

Shades of Grey - Gefährliche Liebe von E. L. James



Inhalt: 
Verunsichert durch die gefährlichen Leidenschaften und dunklen Geheimnisse ihres Liebhabers Christian Grey, bricht Ana Steele ihre Beziehung zu dem attraktiven jungen Mann ab und versucht wieder ein ruhiges Leben zu führen. Aber Anas Verlangen nach Christian ist ungebrochen, so sehr sie dies auch zu verleugnen sucht. Als Christian vorschlägt, sich wenigstens noch ein einziges Mal mit ihr zu treffen, willigt Ana daher sofort ein – und beginnt erneut eine Affäre mit ihm. Eine höchst gefährliche Affäre, in der sie immer wieder Grenzen überschreitet, in der sie aber auch mehr über die Vergangenheit von Christian erfährt - eine Vergangenheit, die ihn zu einem ebenso verletzlichen wie faszinierenden Mann gemacht haben, der seitdem mit seinen inneren Dämonen kämpft. Gleichzeitig sieht sich Ana der Eifersucht der Frauen gegenüber, die vor ihr Christians Liebhaberinnen waren. Und sie muss die wichtigste Entscheidung ihres Lebens treffen. Eine Entscheidung, bei der ihr niemand helfen kann ..
Quelle: Amazon

Meine Meinung:
Die Handlung schließt direkt an den 1. Teil an. Ana hat sich von Christian getrennt und leidet sehr unter dieser Trennung, Christian geht es nicht anders. So ist es nicht verwunderlich, dass er kurze Zeit später wieder in Anas Leben auftaucht und sie bittet, sich wieder mit ihm zu treffen. Ana willigt ein und beide kommen schnell wieder zusammen. Jetzt muss sich Ana mit Christians Vergangenheit auseinander setzen, nicht nur mit seiner brutalen Kindheit, auch mit seinen etwas seltsamen Exfreundinnen.

So, jetzt habe ich den 2. Teil dieser Reihe auch gelesen. Zuerst war ich mir nicht sicher, ob mir der 2. Teil auch gefallen wird, wurde dann aber doch wieder überzeugt. Dieses Mal erfahren wir mehr über Christians Vergangenheit. Es war ja schon vorhersehbar, dass Christian als Kind misshandelt wurde. Es gibt direkt zwei Ex-Freundinnen, die Ana das Leben schwer machen. Ihr neuer Chef ist auch nicht so einfach, da kommt es Ana gerade recht, dass Christian wieder in ihr Leben trifft. Ana ist dies Mal nicht ganz so naiv, lässt sich aber immer wieder von Christian herumkommandieren. Es kommen wieder sehr viele erotische Szenen vor, wobei  der Bereich SM sehr weiter in den Hintergrund rückt. An manchen Stellen hat die Handlung so seine Länge.
Insgesamt sage ich, dass dem Buch einfach zuviel Aufmerksamkeit geschenkt wird. Wer hier literarische Wertmaßstäbe ansetzt, wird enttäuscht werden. Er einen schönen Liebesroman mit interessanten Charakteren erwartet, wird auf seine Kosten kommen.

Ich vergebe 8 von 10 Punkten. 

1 Kommentar:

Melanie hat gesagt…

Ein sehr schönes Buch, Danke für deine Buch vorstellung.

Vielleicht werde ich mir diese Bücher mal kaufen und selbst lesen.

Liebe Grüße und mach weiter so

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...