22. Juli 2012

Wolf Diaries - Besiegt von G. A. Aiken



Inhalt: 
Die »Wolf Diaries« sind G.A. Aikens neuer großer Coup in der Romantasy. Attraktive Wolfswandler erobern die Buchseiten – und lassen dabei nichts anbrennen: In einer kleinen Stadt in Texas lebt eine Wolfsmeute und verteidigt ihr Territorium und ihre Frauen eifersüchtig. Als ein neues Rudel auftaucht, ist die Spannung zwischen den Mitgliedern förmlich greifbar, denn die Wölfi nnen aus Texas sehen verdammt gut aus, tragen gerne mal Cowboyhut und Stiefel – und sonst nichts …

Meine Meinung: 
Conall Viga-Feilan hat vor Jahren das Rudel seiner Familie verlassen und lebt seit dem beim Magnus Rudel, die er mittlerweile als seine Familie ansieht. Schon in 1. Teil dieser Serie Gezähmt ist Conall der besten Freundin von seiner neuen Alpha Sara hinterher gelaufen. Jetzt sehen sich die beiden nach Monaten wieder und Conall bekommt Miki nicht mehr aus seinem Kopf, wenn er ihn ihrer Nähe ist kann er seinen Wolf kaum bändigen.  Miki geht es nicht anders, aber sie will Conall nicht so nah an sich heran lassen, da sie zuviel Angst hat verletzt zu werden. Als Miki dann von Unbekannten angegriffen wird, weicht er gar nicht mehr von ihrer Seite, was Miki völlig aus dem Konzept bringt. Lange kann sie den Annäherungsversuchen nicht widerstehen. 

Beide Hauptfiguren sind uns ja bereits aus dem 1. Teil bekannt. Miki ist eine von Saras besten Freundinnen. Sie ist ziemlich frech und hat eine ziemlich große Klappe , was Conall sehr ihr schätzt. Auch in diesem Teil versucht er sie zu verführen. Mit gefällt diese Serie um das Magnus-Rudel sehr gut. Zwar ähneln sich die Bücher an manchen Stellen sehr, aber so weiß man wenigstens worauf man sich einlässt. Mir gefällt diese Serie sogar etwas besser als die Lions-Reihe, weil es hier etwas mehr Handlung gibt. Die Reihe ist grundsätzlich sehr sexlastig, aber man weiß ja worauf man sich einlässt wenn man den 1. Teil gelesen hat.
Für Spannung sorgen die Angriffe der unbekannten Gegner, die die Handlung immer mal wieder aufmischen.

Der nächste Teil wird dann von Angelina Santiago handeln, der anderen Freundin von Sarah. Einen kleinen Vorgeschmack bekommen wir ja bereits am Ende dieses Buches, der sehr neugierig macht.

Insgesamt bekommt das Buch 9 von 10 Punkten. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen