26. April 2012

Ghostwalker: Tag der Rache von Michelle Raven



Inhalt: 
Nachdem die junge Isabel zusammen mit den Wandlern aus seinem Labor geflohen sind, sinnt der Geschäftsmann Lee auf Rache. Er folgt den Wandlern zu einer Auswilderungsstation in Namibia. Vor anderthalb Jahren hatte Harken die Station verlassen, um die Leiterin Mia zu schützen. Nun ist die Löwenwandlerin dennoch ins Blickfeld seines Feindes geraten und ihm bleibt keine Wahl, als zurückzukehren und die Frau zu retten, die er liebt. Doch auch die Berglöwen und ihre Freunde sind in Gefahr, denn Lee lässt diesmal keine Zeugen zurück.

Meine Meinung:
Die Handlung dieses Teils schließt direkt an den 5. Teil an. Harkan ist auf der Suche nach dem Geschäftsmann Lee, nachdem die von ihm gefangen gehaltenen Wandler befreit wurden. Dabei wird er von den Berglöwen unterstützt. Lee schreckt vor Nichts zurück und bringt auch Harkans ehemalige Geliebte Mia mit ins Spiel. Es kommt zum entscheidenden Kampf zwischen ihm und den Wandlern.

Man merkt bei diesem Buch  ganz klar, dass es sich um den letzten Teil der Reihe handelt. Eigentlich steht in diesem Teil der geheimnisvolle Harken und die Löwenwandlerin Mia im Mittelpunkt des Geschehens, aber alle anderen Paare aus den vorangegangenen Büchern bekommen hier einen Abschnitt in der Geschichte. Mia und Harken kommen fast schon etwas zu kurz für meinen Geschmack. Auch Isabels Vater Caruso und Dawn Jones sind mit von der Partie und tragen entscheidend zur Handlung bei. Die Handlung um diesen dubiosen Lee wird aufgelöst und findet ein Ende. Alles in Allem ein runder Abschluß einer sehr schönen Serie.

Von mir gibt es 10 von 10 Punkten.

1 Kommentar:

  1. Zurzeit lese ich den Vorgänger "Ruf der Erinnerung". "Tag der Rache" liegt aber schon bereit, und nach deiner Rezi freue ich mich richtig darauf. :)

    LG, Sylvia

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...