30. Dezember 2011

Kidnapped for Christmas von Evangeline Anderson



Inhalt: 
Plus-sized and practical Jillian Marks is the responsible one in her family. She got all the common sense and her little sister Sabrina got all the skinny genes. When Sabrina plans a custom kinky kidnapping as a Christmas present for herself, Jillian tries to talk her out of it but her ditzy sister won’t listen. Muscular and intense Kyle Stephens is a Dom who is looking for a permanent sub—a curvy woman who can submit in the bedroom but still think for herself. He takes Sabrina’s file but mistakenly ’naps the wrong sister, grabbing Jillian instead of Sabrina. Now Jillian is bound and gagged in a dungeon, learning to submit to the man of her dreams who has her kidnapped for Christmas.

Meine Meinung: 
Ich bin auf dieses Buch durch einen anderen Blog gestoßen und der Plot hat sich einfach zu interessant angehört dass ich widerstehen konnte. Die Story ist einfach erzählt, Jillian und Sabrina sind Schwestern, sehen sich äußerlich sehr ähnlich, sind aber völlig verschieden. Sabrina ist die Chaotin und Jillian muss sie ständig aus irgendwelche komischen Situationen retten. Kurz vor Weihnachten erzählt Sabrina Jillian, dass sie sich entführen lassen will und ihre geheimsten sexuellen Wünsche erfüllen lassen will. Jillian ist gar nicht begeistert davon und ist froh, dass Sabrina kurz vorher doch noch dort absagt, weil sie mit Toby, einen Typen den sich schon länger kennt, kurzfristig in Urlaub fliegt. Natürlich vergisst sie dort abzusagen und statt Sabrina wird Jillian entführt. 
Das ganze ist eine wirklich schöne, sehr erotische, aber auch sehr romantische Geschichte. Der Plot ist wirklich einzigartig und hat mir sehr gut gefallen. Der Erotikanteil ist sehr hoch und es geht hier vor allem und Dominanz und Unterwerfung. 


Ich vergebe 10 von 10 Punkten für diese gelungene Unterhalt. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen