19. Oktober 2011

Eiskalte Berührung von Kresley Cole


Inhalt:
Daniela ist eine mächtige Eisfeyde, zweitausend Jahre alt – und noch ungeküsst. Sie sehnt sich nach der Umarmung eines Mannes, doch das ist unmöglich! Denn unter ihren Händen erstarrt alles zu Eis. Doch als Daniela dem Vampir Murdoch begegnet, entbrennen beide in heißer Leidenschaft zueinander. Seit dreihundert Jahren ist die Eisfeyde die Erste, die solch tiefe Gefühle in dem Vampir weckt. Aber Danielas Berührung kann für Murdoch tödlich sein ...
Inklusive der bisher unveröffentlichten Story "Unsterbliche Sehnsucht" (The Warlord Wants Forever) um Nicolai Wroth und die Walkür.
Quelle: egmont-lyx

Meine Meinung:
Hier werden einem direkt zwei Geschichte präsentiert. Zwei weitere Worth-Brüder finden ihre Braut. Dieses Mal sind es Murdoch und Nicolai. Interessant ist auf jeden Fall dabei, dass die beiden Geschichten sowie die von Conrad parallel zu einander erzählt werden.

Murdoch hilft seinem Bruder dabei, dessen Braut Myst zu finden und läuft dabei zufällig Daniela über den Weg. Sie ist ebenfalld eine Walküre, aber auch zum Teil eine Eisfeyde. Leider macht gerade dieser Teil ihr zu schaffen, denn sie kann keinen Menschen anfassen ohne sich zu verbrennen. Das erschwert die Beziehung mit Murdoch wirklich sehr.

Die beiden sind ein wirklich interessantes Paar. Obwohl sich beide recht schnell mit der Bindung abfinden, geht es hier vorallem darum wie sie mit ihrer gegenseitigen "Unverträglichkeit" umgehen. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, wie die Autorin das Problem löschen will. Die Auflösung ist ihr aber sehr gut gelungen und konnte mich überzeugen.

Nachdem Nicolai seine Braut findet, lässt diese ihn einfach zurück ohne dass er weiss wie sie heißt er wer sie ist. Er leidet bereits seit 5 Jahren als er sie endlich findet. Es ist die Walküre Myst. Er entführt sie kurzerhand. Bei dieser Entführung fällt ihm eine magische Kette von Myst in die Hände, die Myst völlig willenlos macht.
In dieser Geschichte ist der Erotikanteil doch recht hoch, eigentlich geht es um nichts anderes. Vorallem diese Geschichte mit der Kette fand ich doch etwas heftig und fragwürdig. Insgesamt ist diese Geschichte etwas schwächer. Man merkt, dass sie etwas älter ist und etwas kürzer ist.

Insgesamt vergebe ich 9 von 10 Punkten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...