29. Mai 2011

Der schönste Fehler meines Lebens von Susan Elizabeth Phillips



Inhalt:
Meg ist Trauzeugin ihrer berühmten Freundin Lucy und ihres Verlobten Ted, dem strahlenden Halbgott der Welt des Sports, dem charismatischen Helden seiner Heimatstadt, Wynette, Texas. Als Meg Zweifel an der Hochzeit anmeldet und die Braut kalte Füße bekommt, ist es kein Wunder, dass Meg zum Südenbock wird. Längst hätte sie die im Zorn gegen sie vereinte Stadt hinter sich gelassen, doch leider kann sie ihre Hotelrechnung nicht bezahlen. Meg bleibt nichts anderes übrig, als zu arbeiten und mehr Zeit in Teds Heimatstadt zu verbringen, als ihr lieb ist. Eine gewisse Annäherung lässt sich da nicht verhindern, doch bis in Wynette wieder die Hochzeitsglocken läuten, steht Meg und Ted noch eine Achterbahn der Gefühle bevor…

Meine Meinung:
Meg Koranda, die Tochter von Fleur und Jack Koranda aus  Kein Mann für eine Nacht wird von ihrer besten Freundin Lucy Jorik, die Tochter von Cornelia und Mat Jorik aus Wer will schon einen Traummann , zu deren Hochzeit eingeladen. Dort angekommen merkt sie sofort, dass Ted Beaudine, der Sohn von Francesca  und Dallas Beadine aus Komm und küss mich! nicht der Richtige für Lucy ist und sagt ihrer besten Freundin das auch. Am Tag der Hochzeit nimmt Lucy reiß aus und alle Einwohner von Wynette geben natürlich Meg die Schuld daran, einschließlich des geprellten Teds.
Da Med völlig pleite ist und kein Geld für das Hotel hat, in dem sie gewohnt hat, muss sie wohl oder übel in Wynette bleiben, um ihre Schuld ab zu bezahlen. Die anderen Einwohner machen ihr das Leben nicht leicht und Meg fühlt sich nicht besonders wohl. Zum allen Überfluss kommen sich Ted und Meg näher, was die Einwohner von Wynette natürlich überhaupt nicht gut heißen.

Unabhängig von der Story muss ich hier erst einmal eine Kritik an den Verlag loswerden. Das Buch ist einfach überteuert, man hätte hier ruhig die alten Formate als Taschenbuch beibehalten können.
Das Buch ist für Fans von SEP ein echtes Muss. Es gibt ein Wiedersehen mit sehr vielen Charakteren aus vorangegangen Büchern, das man diese gar nicht alle aufführen kann. Die Story ist typisch für SEP, mit viel Herzschmerz und Romantik und ich wurde nicht enttäuscht. Die Geschichte hat mir gefesselt und ich konnte das Buch gar nicht aus der Hand legen.

Von mir gibt es 10 von 10 Punkten.

1 Kommentar:

  1. Hallöchen,
    ich hoffe, du hast nichts dagegen, dass ich deine Rezension auf meinem Blog verlinkt habe. Du kannst dir das HIER anschauen.

    Alles Liebe, Nelly

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...