4. Februar 2011

Jake - Vier Sterne für die Liebe. Operation Heartbreaker 07 von Suzanne Brockmann



Inhalt:
Eine gefährliche Mission schweißt Zoe und den legendären Jake Robinson zusammen und zeigt ihnen, welches Glück möglich wäre. Eine Scheinehe mit Admiral Jake Robinson, dem legendären Navy SEAL? Für Zoe Lange ist das der einzige Weg, um halbwegs sicher durch eine gefährliche Mission zu kommen. Wenn die Kugeln fliegen, ist schließlich alles eine Frage des gegenseitigen Vertrauens, der Instinkte und plötzlich auch der Liebe. Denn zwischen der jungen Wissenschaftlerin und dem Vier-Sterne-Mann knistert es heiß. Doch kann ihre Liebe wirklich überbrücken, was sie beide trennt: der große Altersunterschied und die Tatsache, dass Jake schon einmal glücklich mit einer anderen verheiratet war? Können sie beide jemals privat das Traumteam werden, das sie bei ihrem riskanten Einsatz bereits sind?

Meine Meinung:
Ich habe die ersten drei Bücher kaus Suzanne Brockmanns Heartbreaker Reihe gelesen und diese dann nicht mehr weiterlesen, weil mir die Reihe nicht 100%ig gesagt hat. Das Thema des 7. Teils hat sich interessant angehört, also habe ich mir das Buch geholt. Leider konnte mich auch dieser Teil wieder nicht wirklich überzeugen.

Zoe schwärmt seit ihrer frühesten Jugend für Jake Robinson, der in der Zwischenzeit zum Admiral aufgestiegen ist. Sie selbst arbeitet für das CIA und freut sich sehr, als sie mit Jake Robinson an einem Fall arbeiten muss. Die beiden müssen sogar zum Schein heiraten. Lange kann Jake ihr nicht widerstehen.

Was mich wirklich gestört hat, war, dass Jake ständig dachte, er wäre zu alt für Zoe. Das war irgendwann nur noch neriv. nervig. Ich habe einen etwas anderen Helden erwartet. Ansonsten nette Unterhaltung, aber nichts besonders.


Von mir gibt es 7 von 10 Punkten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen