21. Oktober 2010

Wolf Shadow 5. Tödliche Versprechen von Eileen Wilks



Inhalt:
Die FBI-Agentin Lily Yu reist mit ihrem Geliebten Rule Turner, dem Oberhaupt des Werwolfklans der Nokolai, nach Nordkalifornien. Dort will Rule seinen Sohn abholen, der bislang bei seiner Großmutter lebte. Doch die Mutter des Jungen will mit allen Mitteln verhindern, dass Rule ihn in den Klan der Nokolai aufnimmt. In Kalifornien stößt Rule zufällig auf drei Leichen, denen der Geruch von Totenmagie anhaftet. Lily übernimmt die Ermittlungen in dem Fall, steht jedoch schon bald vor einem Rätsel. Denn der Hauptverdächtige sitzt hinter Gittern, als die nächste Leiche gefunden wird. Der Mörder ist also noch auf freiem Fuß und womöglich nicht von dieser Welt ...

Meine Meinung:
Im 5. Teil von Eileen Wilks Wolf Shadow Reihe stehen wieder Lily und Rule im Vordergrund, nachdem sie letzten beiden Bücher Cynna und Cullen gewidment wurden. Rule und Lily sind in einer Kleinstadt in North Carolina, um Toby bei seiner Großmutter zu besuchen. Bald ist eine Anhörung darüber ob Toby für immer zu Rule zieht, da Tobys Mutter auf das Sorgerecht verzichtet hat .
In dieser Kleinstadt werden plötzlich 3 Personen getötet, eine Mutter und ihre 2 Kinder, von ihrem eignen Ehemann, der sich aber an die Tat nicht mehr erinnern kann und seit dem völlig verwirrt ist. Lily übernimmt den Fall und hat am Anfang einige Kompetensgerangel mit dem hiesigen Sherrif. Im Laufe des Falls taucht später auch noch Cullen zur Unterstützung auf. Dann taucht auch noch Tobys Mutter auf und will ein gemeinsames Sorgerecht. 

Dieser Teil ist wieder einfach nur genial. Der Krimianteil ist sehr hoch und wie immer superspannend und interessant. Hier gibt es wieder einige überraschende Wendungen und tolle Ideen. Die Beziehung von Lily und Rule entwickelt sich wieder weiter und macht eine überraschende Wendung, es gibt aber in diesem Teil so gut wie gar keine erotischen Szenen.  Der Sorgerechtstreit mit Toby und seiner Mutter nimmt ungeahnte Wege an und hat mich doch sehr überrascht.

Von mir gibt es wieder 10 von 10 Punkten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...