12. Oktober 2010

Die schwarzen Juwelen 1. Dunkelheit von Anne Bishop





Die schwarzen Juwelen 1. Dunkelheit von Anne Bishop
ungekürtzt 18 Stunden 08 Minuten
gelesen von Sascha Rottermund
Audible GmbH





Inhalt:
Die Wächter der dunklen Reiche, die "Kasten des Blutes" genannt werden, missbrauchen ihre Macht und lassen sich nur noch von Gier und Perversion leiten. Eine alte Prophezeiung sagt die Rückkehr einer Hexe voraus, die nun die Kasten des Blutes zu alter Größe führen soll. Doch wer die Auserwählte sein wird, ist noch ein großes Rätsel. Es könnte die junge Jaenelle sein - denn sie hat ganz besondere Züge an sich, ahnt jedoch noch nicht mal selbst, dass in ihr große magische Kräfte schlummern. Königin Dorothea, die Herrscherin der Kasten des Blutes, will unter allen Umständen verhindern, dass sich die Prophezeiung erfüllt und schickt ihre Häscher aus, um mögliche Magierinnen zu vernichten. Also macht sie sich auch auf die Suche nach Jaenelle.
Doch als Königin Dorothea Jaenelle endlich findet, muss sie feststellen, dass Jaenelle kaum mehr als ein Kind ist, das gerade erst beginnt, seine ungeheuren magischen Kräfte zu entdecken. Um Jaenelle vor den Fängen der Königin zu schützen, wird Daemon eingesetzt. Er soll einen gefährlichen Pakt mit dem Höllenfürsten selbst schließen, um Jaenelle vor ihren Feinden zu beschützen...

Meine Meinung:
Nachdem ich jahrelang versucht habe, die schwarzen Juwelen von Anne Bishop zu lesen und es nie geschafft habe, habe ich mich doch sehr darüber gefreut, dass es die Bücher jetzt endlich als Hörbuch (und auch noch ungekürtzt) gibt.
Die Geschichte ist am Anfang sehr verworren, es gibt viele Handlungsstränge und Personen, die vorgestellt werden und man kommt leicht durcheinander. Ich habe mir vorher auch keine Inhaltsangabe durchgelesen und war doch manchmal etwas verwirrt am Anfang. Nachdem ich mich aber dann zurechtgefunden habe, war ich einfach nur begeistert.
Man muss sich im klaren darüber sein, dass die Geschichte teilweise sehr brutal und blutig ist. Es wird vergewaltigt, misshandelt und gequält. Aber es gibt auch sehr viele schöne Momente, vorallem wenn es um Jaenelle und Daemon geht. Anne Bishop ist nicht ohne Grund die Meisterin des Dark Fantasy genannt, sie hat diesen Namen wirklich verdient.

Von mir gibt es ganz klar 10 von 10 Punkten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...