23. September 2010

Die Tribute von Panem. Tödliche Liebe von Suzanne Collins



Inhalt:
Spürst du, was sie wirklich fühlt? Seitdem Katniss und Peeta sich geweigert haben, einander in der Arena zu töten, werden sie vom Kapitol als Liebespaar durch das ganze Land geschickt. Doch da ist auch noch Gale, der Jugendfreund von Katniss. Und mit einem Mal weiß sie nicht mehr, was sie wirklich fühlt oder fühlen darf. Als immer mehr Menschen in ihr und Peeta ein Symbol des Widerstands sehen, geraten sie alle in große Gefahr. Und Katniss muss sich entscheiden zwischen Peeta und Gale, zwischen Freiheit und Sicherheit, zwischen Leben und Tod.
Quelle: Oetinger Audio

Teil einer Triologie:
1. Die Tribute von Panem. Tödliche Spiele
2. Die Tribute von Panem. Tödliche Liebe
3. Die Tribute von Panem. Flammender Zorn

Meine Meinung:
Katniss lebt in einer Welt, die in 12 Distrike eingeteilt ist. Diese werden vom Kapitol unterdrückt. Das Grausamste, was das Kapitol den Distrikten angetan hat, sind die Hungerspiele. Hierbei wird aus jedem  Distrik 2 "Tribute" in Form von Jugendlichen gefordert, die an diesen Spielen teilnehmen müssen, bei dem es nur einen Sieger gibt. Im letzten Teil gab es zwei Sieger, Katniss und Peeta. Sie haben die Spiele ausgetrickts und haben beide überlebt. Was Katniss und Peeta aber nicht geahnt haben ist, durch ihr Verhalten Aufstände in den Distrikten entstanden sind. Präsident Snow droht Katniss, ihre Familie und ihre Freunde zu töten, wenn sie sich nicht so verhält, dass die Aufstände sich wieder legen.Derweil nähern sich die 75. Hungerspiele, bei denen es zu einer Überraschung kommen wird.

Katniss ist zwischen ihrem Jugendfreund Galen und Peeta hin- und hergerissen. Eigentlich will sie gar keinen Freund haben und niemals heiraten und plötzlich steht ihre Hochzeit kurz bevor.

Meistens ist es ja so, dass der zweite Teil einer Serie immer etwas schwächelt, aber hier hat Suzanne Collins uns etwas anderes gezeigt. Der 2. Teil der Panem-Triologie setzt noch einmal eins drauf und ist einfach nur genial. Es passiert so viele, dass man immer wieder total überrascht ist. Die Welt in der Katniss lebt ist so grausam und brutal. Für mich eins der besten Jugendbücher seit Langem.

Von mir gibt es ganz klar 10 von 10 Punkten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen