29. September 2010

Dir gehört mein erster Tanz von Mary Balogh






Inhalt:
Die Nacht zum Tag machen, bei jedem Glücksspiel hohe Einsätze wagen und leichtlebige Damen verwöhnen - das alles hat seinen Preis. Zu spät erkennt Honourable Frederick Sullivan, dass er bankrott ist, und es gibt nur einen Ausweg: Er muß eine reiche Erbin heiraten. Seine Wahl fällt auf die zierliche Clara Danford. Und obwohl sie alle vor Freddie warnen, nimmt Clara seinen Heiratsantrag an. Sie hat dafür zwei sehr gute Gründe: Mit 26 Jahren sind ihre Chancen auf einen Ehemann beängstigend gering, zumal sie nach einem Unfall im Rollstuhl sitzt. Tatsächlich sind Freddie und Clara zunächst Über alle Maßen glücklich. Mit eisernem Willen arbeitet Clara daran, wieder laufen zu lernen, doch dann muß sie annehmen, dass Freddie sie betrügt, und es bricht ihr fast das Herz...

Teil einer Serie:
1. Lady Wirbelwind
2. Dir gehört mein erster Tanz
3. Tempting Harriet  (wurde nicht übersetzt)

Meine Meinung:
Leider wusste ich vorher nicht, dass der Roman Teil einer Serie ist und habe mit dem 2. Teil angefangen. Man kommt zwar gut in die Story, aber es fehlen einem zuerst einige Hintergrundinfos, die man erst am Ende des Buches erfährt. Trotzalledem bin ich positiv überrascht von dem Buch. Die Story ist sehr realistisch. Frederich heirat Clara keineswegs aus romantischen Gründen, er will mit ihrem Geld seine Spielschulden begleichen. Am Anfang findet er sie sogar recht unattraktiv.
Im Laufe ihrer Ehe kommen die beiden sich aber näher, wollen sich ihre Gefühle zuerst nicht eingestehen und es gibt ein Auf und Ab in ihrer Ehe. Dann taucht auch noch Julia auf, der Frederich einen Antrag gemacht hatte, den diese abgelehnt hat und seinen Cousin David geheiratet hat. Die Geschichte der beiden wird übrigens im 1. Teil der Serie erzählt. Die Entwicklung von Clara und Frederick hat mir sehr gut gefallen.

Eine sehr schöne romantische Geschichte mit viel Herz. Von mir gibt es 9 von 10 Punkten.

Sag Ja zu Lust und Liebe von Heidi Rice

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sag Ja zu Lust und Liebe!
Heidi Rice
 
Klappentext:
Louisa könnte Luke Devereaux umbringen! Erst ist der faszinierende Millionär nach einem unvergesslich leidenschaftlichen One-Night-Stand einfach verschwunden. Und dann taucht er aus heiterem Himmel bei ihr im Büro auf, um sie zum Schwangerschaftstest zu entführen – Ergebnis positiv, sie trägt tatsächlich sein Kind unter dem Herzen! Sofort macht Luke ihr einen Heiratsantrag. Doch auch wenn er sie immer noch wie magisch anzieht und ihre Sinne erregt, hat Louisa sich eins geschworen: Solange er ihr nicht seine Liebe erklärt, wird sie niemals Ja sagen. Aber Luke schweig.
 
Meine Meinung:  
Die Inhaltsangabe gibt sehr gut den Inhalt des Heftes wieder. Leider hat mir das Buch nicht so gut gefallen. Louisa hat ständig betont, dass sie ihn hasst, zieht aber trotzdem zu ihm, nachdem sie weiß, dass sie schwanger ist. Er komandiert sie nur rum und will sie nur wegen des Kindes heiraten. Er redet sich ständig ein, dass er keine Gefühle für sie hat. Am Ende kriegen sich sich dann doch, was für mich total unglaubwürdig wirkte. 

Von mir gibt es dieses Mal nur 4 von 10 Punkten.

28. September 2010

Nachtlilien von Siri Lindberg



Inhalt:
Seit Generationen lastet auf der Familie der jungen Jerusha ein schrecklicher Fluch: Alle Frauen sind dazu verdammt, den Menschen zu verraten, den sie am meisten lieben. Jerusha droht das gleiche Schicksal, als sie Kiéran begegnet, einem Krieger, der nach einer schweren Schlacht erblindet ist. Jerusha verliebt sich in ihn, doch sie will ihn auf keinen Fall ins Unglück stürzen. Aber ist es richtig, der wahren Liebe für immer zu entsagen? Oder ist es Zeit, eine Entscheidung zu treffen, auch wenn es die mutigste und gefährlichste ihres Lebens sein wird?

Meine Meinung:
Jerusha lebt mit ihrer Familie zusammen in einem kleinen Dorf und macht eine Ausbildung zum Steinmetz. Sie ist mit dem Spiegelmacher Dario verlobt. Als die Hochzeit mit ihm immer näher rückt, gesteht ihr Großmutter ihr, dass auf den Frauen ihrer Familie ein Fluch liegt. Sie sind dazu verdammt, den zu verraten, den sie am meisten lieben. Jerusha entschließt sich, diesem Fluch auf den Grund zu gehen und ihn zu brechen. Sie macht sie auf die Reise.
Parallel hierzu wird Kiérans Geschichte erzählt. Er ist ein verletzter Krieger, der in einem Kloster gepflegt wird. Nach einem Kampf hat er sein Augenlicht verloren. Durch Magie wird es ihm ermöglicht, Dinge auf eine andere Weise zu sehen.
Die beiden begegnen sich auf ihrem Weg in einem Gasthof. Nach einem kurzen Kennenlernen trennen sich aber ihre Wege und erst später begegnet sie sich wieder und beschreiten zusammen Jerushas Suche und entwickelt Gefühle für einander. Ihre Reise ist voller Überraschungen und Abenteuer.

Wow, das war mal wieder ein ganz tolles Buch. Zuerst hat mich der hohe Preis doch etwas abgeschreckt. Ich habe dann auf der Internetseite der Autorin eine Leseprobe gefunden, die mir super gefallen hat. Den Kauf habe ich nicht bereut. Die Welt in der Jerusha und Kièran leben ist voller magischer Wesen und Geheimnisse. Die Sprache ist sehr bildhaft und schafft richtiges "Kopfkino". Der Romantikanteil ist sehr hoch, obwohl die gemeinsame Reise der beiden erst im 2. Teil des Buches beginnt. Das Buch ist für mich das Highlight des Monats. Ganz klar 10 von 10 Punkten.

24. September 2010

Wolfskriegerin: Lykandras Krieger 3 von Kerstin Dirks



Inhalt:
Vor hundertfünfzig Jahren rettete ein Werwolf ihr Leben. Aber seitdem steht Keira Swift unter einem schrecklichen Fluch.
Der Werwolf und Kämpfer Killian Blackdoom jagt bei Nacht Vampire in London und stößt auf die mutige Keira, die ihn sofort fasziniert. Ihre wilde Leidenschaft zieht den Einzelgänger mehr in den Bann, als er jemals für möglich gehalten hätte. Doch sie ist keine gewöhnliche Werwölfin und der Fluch könnte sie das Leben kosten. Killian will alles versuchen, sie davon zu befreien, doch zunächst muss er sich durch ihre Ablehnung arbeiten ...
Als noch dazu eine Bedrohung aufzieht, weiß Killian, dass Keira und er diese nicht allein abwenden können. Sie brauchen die Hilfe seiner ehemaligen Rudelbrüder Correy und Remierre, was sich aufgrund alter Rivalitäten als keine gute Idee erweisen könnte.

Teil einer Serie:
1. Wolfssängerin: Lykandras Krieger 1
2. Blutsklavin: Lykandras Krieger 2
3. Wolfskriegerin: Lykandras Krieger 3

Meine Meinung:
Im 3. Teil von Kerstin Dirks Serie um Lykandras Krieger geht es um Keira Swift und Killan Blackboom. Killan ist der älter Bruder von Correy aus dem 2. Teil der Serie. Die beiden haben sich nach einem Streit getrennt und viele Jahre nicht mehr gesehen. Äußere Umstände zwingen Killian aber, zu ihm Kontakt aufzunehmen, da eine Gruppierung unter den Vampiren, die Leonidas, versucht,  mal wieder die Herrschaft an sich zu reißen.
Ihm zur Seite steht die Werwölfin Keira, die eigentlich noch keine richtige Wölfin ist, weil ihr der letzte Biss für die Verwandlung fehlt. Ihr damaliger Mentor wurde kurz vor diesem Biss getötet und sie hat bisher noch keinen Werwolf gefunden, der diesen vollendet, da es ein sehr starker Wolf sein muss.

Die Liebesgeschichte um Keria und Killian ist sehr romantisch und gefühlvoll. Keira hat viele schreckliche Dinge in ihrer Vergangenheit erlebt. Außerdem hat sie furchtbare Anfälle, weil ihre Verwandlung noch nicht ganz fertig ist. Es gibt ein wiedersehen mit den beiden Paaren aus den vorangegangenen Büchern. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, Killian ist ein sehr sympatischer Kerl und auch Keira war sehr glaubwürdig.

Von mir gibt es 10 von 10 Punkten.

23. September 2010

Die Tribute von Panem. Tödliche Liebe von Suzanne Collins



Inhalt:
Spürst du, was sie wirklich fühlt? Seitdem Katniss und Peeta sich geweigert haben, einander in der Arena zu töten, werden sie vom Kapitol als Liebespaar durch das ganze Land geschickt. Doch da ist auch noch Gale, der Jugendfreund von Katniss. Und mit einem Mal weiß sie nicht mehr, was sie wirklich fühlt oder fühlen darf. Als immer mehr Menschen in ihr und Peeta ein Symbol des Widerstands sehen, geraten sie alle in große Gefahr. Und Katniss muss sich entscheiden zwischen Peeta und Gale, zwischen Freiheit und Sicherheit, zwischen Leben und Tod.
Quelle: Oetinger Audio

Teil einer Triologie:
1. Die Tribute von Panem. Tödliche Spiele
2. Die Tribute von Panem. Tödliche Liebe
3. Die Tribute von Panem. Flammender Zorn

Meine Meinung:
Katniss lebt in einer Welt, die in 12 Distrike eingeteilt ist. Diese werden vom Kapitol unterdrückt. Das Grausamste, was das Kapitol den Distrikten angetan hat, sind die Hungerspiele. Hierbei wird aus jedem  Distrik 2 "Tribute" in Form von Jugendlichen gefordert, die an diesen Spielen teilnehmen müssen, bei dem es nur einen Sieger gibt. Im letzten Teil gab es zwei Sieger, Katniss und Peeta. Sie haben die Spiele ausgetrickts und haben beide überlebt. Was Katniss und Peeta aber nicht geahnt haben ist, durch ihr Verhalten Aufstände in den Distrikten entstanden sind. Präsident Snow droht Katniss, ihre Familie und ihre Freunde zu töten, wenn sie sich nicht so verhält, dass die Aufstände sich wieder legen.Derweil nähern sich die 75. Hungerspiele, bei denen es zu einer Überraschung kommen wird.

Katniss ist zwischen ihrem Jugendfreund Galen und Peeta hin- und hergerissen. Eigentlich will sie gar keinen Freund haben und niemals heiraten und plötzlich steht ihre Hochzeit kurz bevor.

Meistens ist es ja so, dass der zweite Teil einer Serie immer etwas schwächelt, aber hier hat Suzanne Collins uns etwas anderes gezeigt. Der 2. Teil der Panem-Triologie setzt noch einmal eins drauf und ist einfach nur genial. Es passiert so viele, dass man immer wieder total überrascht ist. Die Welt in der Katniss lebt ist so grausam und brutal. Für mich eins der besten Jugendbücher seit Langem.

Von mir gibt es ganz klar 10 von 10 Punkten.

22. September 2010

Hot Shots - Firefighters: Gefährliche Begegnung von Bella Andre



Inhalt:
Für gewöhnlich wirft sich die Brandermittlerin Maya Jackson fremden Männern nicht gleich an den Hals. Doch als sie dem gut aussehenden Logan Cain begegnet, ändert sich das schlagartig und sein Kuss geht ihr durch und durch. Sechs Monate später läuft ihr Logan erneut über den Weg. Als Chef der Feuerwehr von Tahoe Pines ist er der Hauptverdächtige in einer Serie gefährlicher Waldbrände, die vermutlich auf Brandstiftung zurückgehen. Doch Maya will nicht recht an Logans Schuld glauben. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach dem wahren Brandstifter. Und schon bald werden sie von einem Feuer der Leidenschaft erfasst, das sie beide zu verzehren droht.

Meine Meinung:
Maya Jackson arbeitet als Brandermittlerin. Ihr Vater und auch ihr Bruder waren bei den Hotshots, einer Spezialeinheit der Feuerwehr, die bei besonders schweren Bränden eingesetzt werden. Ihr Vater ist an Lungenkrebs gestorben, ihr Bruder verbrannt. Eigentlich ist kein Platz für einen Mann, geschweigedenn für einen Feuerwehrmann in ihrem Leben. An dem Abend, an dem sie die Wohnung von ihrem Bruder leer räumen muss, lernt sie in einer Bar Logan kennen ohne zu wissen wer er ist und verbringt ein paar erotischen Momente mit ihm.
Um so überraschter ist sie, als sie ihn 6 Monate später bei Ermittlungen wieder sieht, er ein Hotshot ist und er auch noch verdächtigt zu sein sein. Ihr Gefühlswelt gerät argt ins Wanken.

Dies ist der 1. Teil der Hot Shot Serie von Belle Andre und mein erster Roman mit einem Feuerwehrmann als Hauptfigur. Im großen und ganzen hat mir der Roman sehr gut gefallen. Ich würde jetzt aber nicht sagen, dass dies meine neue Liebslingserie wird. Ich werde die weiteren Romane auf jeden Fall im Auge behalten, aber 100%ige konnte mich die Serie nicht überzeugen. Manchmal waren die Charaktere einfach zu überzogen und zu unrealistisch.

Von mir gibt es 8 von 10 Punkten.

20. September 2010

Wenn es dunkel wird im Märchenwald 2 von diversen Autoren



Inhaltsangabe:

Sarah Schwartz - Ritter Blaubart:
Ein Serienkiller,"Blaubart" genannt, treibt bei jedem Vollmond sein Unwesen. In der Bevölkerung munkelt man, dass der ebenso reiche wie mysteriöse Alain Depàt hinter den Morden steckt. Die naive Amelie verfällt Alains Verführungskünsten und glaubt an Alains Unschuld. Doch Alains Geheimnis ist noch viel düsterer, als Amelie es sich vorzustellen vermag ...

Kim Landers - Aladin und die Wunderlampe:
Aladin findet in Ali Babas Höhle eine Wunderlampe. In ihr steckt der ebenso kurvenreiche wie tollpatschige Lampengeist Leila, die dort ihre Verbannung absitzt. Leila verliert ihr Herz an ihren Befreier und Gebieter, aber ihre ganzen Verführungskünste sind gefragt, um Aladins Herz, das der schönen Prinzessin Yasmin gehört, für sich zu gewinnen ...

Jazz Winter - Aschenbrödel:
Im Edel-Sexclub ihrer Stiefmutter verrichtet Joy wahre Sklavenarbeit als Hausmeisterin. Eines Abends schleicht sie sich kostümiert auf einen der eleganten Bälle, wo sie dem attraktiven Navan Moore begegnet, mit dem sie eine unvergessliche Liebesnacht verbringt. Doch Navan ist nicht ohne Grund in diesem Etablissement, denn er hat einen Auftrag ...
 
Nina Jansen - Die Prinzessin auf der Erbse:
Prinzessin Riana soll gegen ihren Willen mit dem abstoßenden König Ottobart verheiratet werden. Sie flüchtet verkleidet und unter falschem Namen mit ihrer Zofe Emma an den Hof des schönen Prinzen Richard. Der Prinz gewährt Riana und Emma Unterschlupf, sofern Riana sich ihm in jeder Hinsicht unterwirft ...

Kira Maeda - Die zertanzten Schuhe:
Der Söldner Marek verbringt die Nacht in einer scheinbar verlassenen Burgruine. Zu seinem Erstaunen lebt jedoch ein alter Mann, der Burgherr, mit seinen zwölf Töchtern in der Burg. Unheimliches geschieht in der Nacht: Stimmen flüstern, Schritte huschen, und in den Wandspiegeln sieht Marek elf der Töchter des Burgherren beim Liebesspiel mit raubtierhaften Männern. Der Alte bittet Marek, das Rätsel zu lösen, doch Mareks Preis ist hoch: Er will Iza, die jüngste Tochter des Burgherrn ...

Quelle: Plaisir d'Amour Verlag

Meine Meinung:
Fünf wirklich tolle erotische Kurzgeschichte. Die Erotik ist sehr verschieden, es ist für jeden Geschmack etwas dabei.Die Anlehnung an die der Märchen ist sehr frei, manche spielen in der Gegenwart, manche vor einer historischen  Kulisse. Ritter Blaubart ist etwas aktionreicher und etwas blutiger, aber im sehr romantisch.
Die Geschichte sind wirklich sehr einfallsreich, meine Favorieten sind Ritter Blaubart und Aschenbrödel.

Von mir gibt es ganz klar 10 von 10 Punkten.

19. September 2010

Eine magische Nacht von Natale Stenzel



Inhalt:
Schlimm genug, dass es Feen tatsächlich gibt. Aber jetzt hat der Oberste Druide Janelle auch noch zur Wächterin über ein extrem männliches Exemplar gemacht. Doch Kane ist der Mistkerl, der nach einer leidenschaftlichen Nacht einfach verschwand. Und ihr Herz will auch diesmal nicht auf ihren Kopf hören.

Meine Meinung:
Leider hat mir das Buch überhaupt nicht gefallen, obwohl das Thema eigentlich genau in mein Beuteschema fällt . Am Anfang wird man regelrecht in die Handlung geworfen und mit Informationen überschüttet. Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, mir fehlt die Hälfte an Infos zu dem Buch, bis ich dann gelesen habe, dass dies eigentlich der zweite Teil einer Reihe ist und der Verlag diesen vor dem ersten veröffentlicht hat.
Die Figuren waren für mich total unglaubwürdig. Sie hat ständig gesagt, wie schrecklich er doch ist und dass sie auf keinen Fall wieder was von ihm will. Er war über 2000 Jahre alt und wirkte wie ein 20jähriger. Er wirkte total planlos und überfordert mit der ganzen Situation. Für eine 2000 Jahre alte Elfe absolut unglaubwürdig.

Habe nach der Hälfte abgebrochen und habe nur noch den Schluss gelesen. Von mir gibt es für das Cover und die Idee 3 von 10 Punkten.

17. September 2010

Gebieter der Dunkelheit von Sandra Henke



Inhalt:
Widerwillig reist Loreena ins Land der Vampire, um Graf Aroq zu bitten, ihren Vater, den König des Menschenreichs, durch seinen Biss das Leben zu retten. Doch der mächtigste aller Vampire fasziniert Loreena. Sie erliegt seinem Charisma, obwohl sie gezwungen ist, ihm als Gegenleistung für den rettenden Biss das Rezept für die Mixtur, die die Vampire auf Distanz hält, zu verraten. Ohne die schützende Mixtur sind Loreena und ihr Volk den Vampiren hilflos ausgeliefert. Der Blutgraf fordert den Gehorsam der Menschen, unterjocht sie jedoch nicht gewaltsam, was selbst die Vampire skeptisch macht. Welche Pläne hegt er? Liebt er Loreena oder benutzt er sie nur? Und welche Rolle spielt der verführerische Vampir Mogall, der um Loreena buhlt? Loreena wird zum Spielball der Vampire in einem gefährlichen Kampf um Macht, Liebe und Lust.

Meine Meinung:
Bei diesem Buch handelt es sich um die überarbeitete Neuauflage von Purpurfalter: Erotischer Vampir-Roman. Die Geschichte ist die gleiche geblieben, ein paar Namen wurden geändert, aus Graf Schomul wird Graf Aroq und man bekommt mehr Hintergrundinformation zu Aroq. Die Geschichte hat mir schon in der ersten Version gefallen. Loreena gerät in den Bann von Aroq und kann sich seiner Anziehungskraft kaum wehren. Als eine Delegation sich aufmacht, um ihren Bruder Lomas zu befreien, begleitet sie diese, gegen den direkten Befehlt von Aroq. Auf dieser Reise kommen sie und Mogall sich näher, wovon Aroq gar nicht begeistert ist.


Für wenn sie sich am Ende entscheidet und wer Intrigen gegen sie spinnt ist sehr überraschend und interessant. Ein wirklich gelungener erotischer paranormaler Roman. Die Erotik ist sehr detailliert beschrieben, wirkt aber nie überladen.

Von mir gibt es 9 von 10 Punkten.

Die Erben der Nacht - Pyras von Ulrike Schweikert



Inhalt:
Ende des 19. Jahrhunderts ist die Macht der letzten Vampir-Clans in Europa am Schwinden. Um das Überleben ihrer Gattung zu sichern, beschließen die Altehrwürdigen, ihre Nachkommen fortan gemeinsam zu unterrichten. Beim wilden Clan der Pyras geht die Ausbildung in ihr drittes Jahr. Doch im Labyrinth unter den Straßen von Paris lauert ein alter Feind – und er ist mächtiger denn je. Der Vampirjäger ist zurück, mit einer Waffe, die für die Geschöpfe der Nacht den Untergang bedeuten könnte.


Teil einer Serie:
1. Die Erben der Nacht - Nosferas
2. Die Erben der Nacht - Lycana
3. Die Erben der Nacht - Pyras
4. Die Erben der Nacht - Dracas

Meine Meinung:
Im dritten Jahr der Ausbildung der Nachkommen der Alterwürdigen verschlägt es die Schüler nach Paris. Der Clan der Pyras lebt in den Katakomben von Paris. Am Anfang dachte ich zuerst ich bin im falschen Buch, denn zuerst treffen sie die Erben in Hamburg bei den Vamila. Aufgrund von Bauarbeiten in der Speicherstadt müssen sie dann aber nach Paris weiterziehen.

Ich hatte zuerst so meine Schwierigkeiten in die Geschichte zu kommen. Die Geschehnisse in Hamburg fand ich sehr spannend, in Paris war es am Anfang etwas langweilig und langatmig. Der Untericht beschränkte sich dieses Mal eigentlich nur darauf, dass die Schüler den willen der in den Katakomben lebenden Ratten brechen.

Ab der Mitte kommt die Geschichte dann wieder in Fahrt. Mit dem Auftauchen des Phantoms der Oper und der Suche nach dem verschwundenen Pyras wird das ganze dann sehr spannend und interessant.

Die Beziehungen unter den Schültern verändern sich ein wenig. War Franz-Leopold im letzten Teil noch in Ivy verliebt und fühlte sich durch ihren Betrug verraten, merkt man doch, dass er und Alisa dieses Mal sehr gut miteinander klar kommen. Ich denke, hier entwickelt sich noch etwas :)

Von mir gibt es dieses Mal 8 von 10 Punkten und ich bin schon sehr gespannt auf den 4. Teil, der in Wien spielen wird.

15. September 2010

Cocktail mit einem Vampir von Michele Bardsley



Inhalt:
Die Welt der paranormalen Ermittlerin Libby Monroe steht Kopf, als sie sich ausgerechnet in einen Vampir verliebtWerwölfe, Elfen und Dämonen: Es gibt sie wirklich! Kaum in Broken Hart angekommen, lernt die paranormale Ermittlerin Libby Monroe reihenweise die schillerndsten Kreaturen der Nacht kennen, muss gegen feuerspeiende Drachen kämpfen und trifft längst tot geglaubte Untote wieder. Und nicht nur das: Sie verliebt sich auch noch Hals über Kopf ausgerechnet in einen Vampir. Hätte ihr das jemand vorher erzählt, sie hätte denjenigen glatt für verrückt erklärt! Aber der allein erziehende Vater Ralph Genessa ist einfach zu unwiderstehlich.

Teil einer Serie:
1. Vampire zum Frühstück
2. Ein Vampir zum Dinner
3. Zum Nachtisch ein Vampir
4. Cocktail mit einem Vampir

Meine Meinung:
Libbys Eltern sind die Gründer von PRIS = Paranormal Research & Investigation Services. Auf der Suche nach dem Paranormalen sind sie auch auf die Stadt Broken Heart aufmerksam geworden. Libby ist mir ihren Eltern dort hingereist, um den Gerüchten auf den Grund zu gehen, dass in dieser Stadt Paranormale leben. Dort angekommen gerät Libby direkt in den Kampf zwischen zwei Drachen und tritt den Vampir Ralph Genessa. Nachdem Libby hinter das Geheimnis von Broken Heart gekommen und ist und bei ihr eine Gedankenkontrolle nicht funktioniert, muss sie wohl oder übel dort bleiben, was ihr eigentlich gar nicht so missfällt, den der Witwer Ralph ist wirklich sexy.

Auch dieser Teil ist wieder sehr humorvoll und spannend. Die Stadt Broken Heart wächst immer weider und es tauchen immer wieder neue Figuren auf.

Eine witzige Unterhaltung mit viel Romantik und einem Schuss Erotik für einen netten Nachmittag auf der Coach. Von mir gibt es 8,5 von 10 Punkten.

Alterra 2. Im Reich der Königin von Maxime Chattam

Hörbuch: Im Reich der Königin (Alterra 2)










Alterra. Im Reich der Königin von Maxime Chattam
Audilble GmbH 2010
Gelesen von Timmo Niessner
Ungekürtzt 10 Stunden, 42 Minuten:

Inhalt: 
Nachdem ein grauenvoller Orkan die Welt in eine andere verwandelt hat - gefährlich und wild, ohne Technik, Zivilisation und vor allem ohne Erwachsene, müssen sich Matt, Tobias und Ambrr ungeahnten Gefahren stellen. Die Flucht vor einem unheimlichen Schattenwesen führt sie mitten in den gefährlichen Blinden Wald. Als die Jugendlichen von einem aggressiven Insektenvolk, das in Baumwipfeln haust und dort mit Luftschiffen navigiert, gekidnappt werden, geraten sie in eine beinahe ausweglose Situation. Doch es gelingt ihnen, mit einem der großen Luftschiffe in die Nacht zu entfliehen. Zu ihrem Entsetzen landen sie jedoch wenig später in einer von Zyniks bewachten Stadt, mitten im Reich der schrecklichen Königin Malronce...

Meine Meinung:
Der zweite Teil schließt direkt am 1. Teil an und beginnt mit der Reise von Matt, Ambre und Tobias zum Blinden Wald. Sie wollen diesen durchreisen, um in den Süden zukommen, um dort Informationen über die Königin der Zyniks zu bekommen. Auf ihrer Reise dort hin machen sie wieder erstaunliche Entdeckungen und erleben so einige Abenteuer. Sie treffen auf weitere Pan-Gemeinschaften, wobei die, die im Blinden Wald lebt, wohl die interessanteste ist. Nachdem sie den Blinden Wald durchquert haben, gelangen sie in eine Stadt der Zyniks, wo Matt gefangen genommen wird.

Ihre Entdeckungen über die Königin und über die Zyniks sind erschreckend und bedrückend. Die Welt, die Maxime Chattam für seine Helden geschaffen hat, ist gleichzeitig grausam und wunderschön. Die meisten Zyniks haben ihr Gedächtnis verloren und werden von der Königin dazu getrieben, alle Pans gefangen zu nehmen. Die, die ihr Gedächtnis nicht ganz verloren haben, gehörten vor der Katastrophe zu den Fanatikern oder den Gewaltverbrechern. Dementsprechend hart wird mit den Kindern umgegangen.

Ich bin schon sehr gespannt wie es weitergeht und kann die Fortsetzung kaum erwarten. Von mir gibt es ganz klar 10 von 10 Punkten.

13. September 2010

Alpha & Omega 2. Spiel der Wölfe von Patricia Briggs



Inhalt:
Die Existenz der Werwölfe ist in gewissen Kreisen längst kein Geheimnis mehr, und so beschließt der Marrok, der mächtigste Werwolf Amerikas, ein Gipfeltreffen aller Alpha-Werwölfe zu veranstalten, um über die Zukunft der Rudel zu entscheiden. Als Gesandte schickt er seinen Sohn Charles und dessen Gefährtin Anna, die sich in Seattle nicht nur mit aufständischen Werwölfen konfrontiert sehen ...

Teil einer Serie:
1. Schatten des Wolfes 
2. Spiel der Wölfe

Meine Meinung:
Charles und Anna reisen nach Seattle, um an einem Gipfeltreffen aller Alpha-Wölfe teilzunehmen. Der Marrok hat entschieden, dass die Werwölfe an die Öffentlichkeit gehen. Für Anna ist das wirklich eine Herausforderung, all diesen Alphas gegenüber zu stehen. Sie hat ihre Erlebnisse bei ihrem vorherigen Rudel immer noch nicht verarbeitet, was auch verständlich ist. Natürlich läuft dieses Treffen nicht ohne Probleme ab, es gibt einen Angriff auf Anna und Charles und sie müssen den Täter finden. Wer steckt dahinter? Was hat der Täter im Sinn?

Annas Entwicklung ist wirklich erstaunlich und völlig glaubwürdig. Ihre Beziehung zu Charles wird gefestigt. Ihre Entwicklung zur richtigen Omega schreitet auch hier wieder voran.

Interessant fand ich auch, dass ein bereits bekanntes Thema aufgegriffen wurde, das bereits in der Mercy Thompson-Reihe auftaucht.

Die Werwolf-Reihen von Patricia Briggs gehören für mich zu den Besten und ich lese ihre Bücher sehr gerne und wurde bisher noch nie enttäuscht.

Von mir gibt es 10 von 10 Punkten.

12. September 2010

Montana Creeds: Heiß wie der Sommer von Linda Lael Miller





Inhalt:
Das Letzte, was Lily Kenyon will, ist ein Mann! Ein unzuverlässiger Herzensbrecher hat der alleinerziehenden Mutter gereicht. Doch dann kehrt Lily zusammen mit ihrer kleinen Tochter ins idyllische Stillwater Springs zurück, um für ihren kranken Vater zu sorgen. Und plötzlich gerät ihr Vorsatz ins Wanken. Denn auch Tyler Creeds ist wieder da: Tyler, der sie damals in jenem heißen Sommer geküsst hat und ihr zeigte, was Liebe wirklich ist. Der seinen Brüdern nicht vergeben kann und noch immer auf Rache sinnt. Tyler, der alle Eigenschaften besitzt, die Lilys Herz sich heimlich ersehnt und der deshalb so gefährlich wie kein anderer ist.
Quelle: Mira Taschenbuch

Teil einer Serie:
1. Montana Creeds: Das Herz aller Dinge (Logan)
2. Montana Creeds: Soweit die Sehnsucht trägt (Dylan)
3. Montana Creeds: Heiß wie der Sommer (Tyler)

Meine Meinung:
Im dritten Teil von Linda Lael Millers Montana Creeds-Reihe geht es um den jüngsten Creed, Tyler. Wie schon seine Brüder hat auch er noch nicht den letzten Streit mit seinen Brüdern verarbeitet, ebenso wie seine Kindheit. Wie auch bei den anderen Creed-Söhnen ist seine Mutter gestorben, nur seine Mutter hat Selbstmord begannen. Er kommt nach Montana Creed zurück und trifft dort auf Lily, seiner Jugendliebe, die er seiner Zeit mit einer wesentlich älteren Kellnerin betrogen hat. Lily ist mit ihrer Tochter Tess in ihre Heimatstadt zurückgekommen, nachdem ihr Vater, der Tierarzt der Stadt, einen Herzanfall hatte. Sie ist Witwe, da ihr Mann vor 2 Jahren Selbstmord begannen hat.

Die Annäherung der beiden ging recht schnell vonstatten. Kurz nachdem sie sich das erste Mal wiedersehen, verabreden sie sich auch schon. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, warum Tyler Lily damals mit Doreen betrogen hat. Das Thema wurde mir nicht genug ausgearbeitet. Und dass Lily so einfach wieder mit ihm zusammenkommt, trotz dieses Betruges von damals, hat mich nicht ganz überzeugt.Trotzalledem ist dies wieder ein schönes romantisches Buch.

Von mir gibt es dieses Mal 9 von 10 Punkten.

11. September 2010

Mond der verlorenen Seelen: Monde der Finsternis 2 von Elke Meyer



Teil einer Serie:
1. Mond der Unsterblichkeit: Monde der Finsternis 1
2. Mond der verlorenen Seelen: Monde der Finsternis 2

3. Mond der Eweigkeit: Monde der Finsternis 3 (Juli 2011)


Inhalt:
Aidan ist nun ein Vampirkrieger, dessen menschliche Seite immer mehr verblasst. Es scheint nur eine Frage der Zeit, wann er dem Ruf der Finsternis für immer folgen wird. Amber begegnet dem attraktiven und verwegenen Samuel, der sie vom ersten Moment an fasziniert. Aber auch ihn umgeben düstere Geheimnisse ... Gemeinsam müssen Amber und Aidan neuen Gefahren trotzen, und dabei ihre Liebe zueinander zu einem starken Band werden lassen, das sie vor der Finsternis bewahren kann.

Meine Meinung:
Die Beziehung von Amber und Aidan wird in diesem Teil auf eine Harte Probe gestellt. Amber muss damit klar kommen, dass Aidan jetzt der Warrior des Revenant ist, obwohl Aidan sich noch dagegen wehrt. Außerdem wird Aidans Blutdurst immer stärker und er zieht jede Nacht los und geht auf Jagd. Amber ist bei Hermit in der Ausbildung zur Druidin und ihre Kräfte werden immer Stärker.

Es gibt eine interessante Neuigkeit bezüglich Ambers Vergangenheit, auf deren Auflösung wir wohl bis Teil 3 warten müssen. Der Schreibstil ist sehr flüssig, das Buch an manchen Stellen etwas ruhiger, dann wieder spannend und ein wenig aktionreich. Die Erotik kommt auch nicht zu kurz, wobei diese nicht überladen sind und diese gut in die Geschichte eingeflochten sind.

Ich muss gestehen, dass ich am Anfang ein paar Schwierigkeiten hatten, mich in der Geschichte zurecht zu finden, denn ich konnte mich an das Geschehene aus dem 1. Teil nicht mehr ganz so gut erinnern, da ich es vor über einem Jahr gelesen habe.

Von mir gibt es 8 von 10 Punkte.

9. September 2010

Die Mädchenakademie von Sandra Henke



Inhalt:
Ein Mädcheninternat als Spielwiese der Lust. »Der Geheimclub der Lolitas« lässt nichts anbrennen! Als die 18-jährige Emma von dem lustvollen Wettbewerb erfährt, den sich vier Mitschülerinnen ausgedacht haben, möchte sie in den Bund aufgenommen werden. Um ihren erotischen Horizont zu erweitern. Und um Christian zu erobern, die äußerst attraktive Aushilfe. Doch der hütet ein Geheimnis, und auch die Lolitas sind merkwürdig verschwiegen, was die verschwundene fünfte Lolita angeht.

Meine Meinung:
Leider war dieser Roman so gar nicht nach meinem Geschmack. Ich lese die Bücher von Sandra Henke sonst sehr gerne, aber das hier war nicht mein Fall. Die weiblichen Hauptfiguren waren alles Schülerinnen eines Internat und um die 18 Jahre alt. Das entspricht für mich eher eine Männerfantasie. Ich halte prinzipiell nichts von erotischen Romanen, in denen die Hauptfiguren noch Teenager sind. In einem historischen Roman oder in einem Jugendroman ja, aber nicht im Bereich Erotik. Von mir gibt es dieses Mal nur 6 von 10 Punkten.

8. September 2010

Eisiges Feuer von Sandra Gernt




Inhalt:
Als der junge Fürst Lyskir in die Hände des berüchtigten Räubers Kirian fällt, rechnet er mit dem Schlimmsten, stattdessen findet er ein hitziges Liebesabenteuer. Doch Kirian ist ein Geächteter, Lys strebt ehrgeizig zum Königsthron. Sie dürfen nicht zusammen sein - und können doch nicht voneinander lassen. Aber Lys' Pläne beruhen auf riskanten Intrigen, die bald nicht nur ihn selbst, sondern jeden, der ihn kennt, in größte Gefahr bringen. Und Kirian wird von seiner eigenen Vergangenheit verfolgt ...

Meine Meinung:
Dies ist das erste homoerotische Buch, das ich gelesen habe. Ok, im Bereich Erotik habe ich schon die ein oder andere Kurzgeschichte hierzu gelesen oder auch als Nebenhandlung in einem Erotikbuch kam dieses Thema schon des öfteren vor. Leider war es nicht ganz so mein Fall. Die Autorin hat zwar eine sehr interessante Welt geschaffen, konnte mich aber mit der Liebesgeschichte nicht wirklich überzeugen. Mir ging das alles zu schnell. Lyskir und sein Bruder werden von Räubern entführt. Deren Hauptmann Kirian ist direkt von Lyskir fasziniert und nähert sich ihm. Lyskir ist sofort Feuer und Flamme, was mir nicht so gut gefallen hat. Hier wurde einfach zu schnell von Liebe gesprochen. Außerdem habe ich mich mit der Beziehung der beiden sehr schnell gelangweilt.

Nichtsdestotrotz ist der Schreibstil flüssig uns spannend. Von mir gibt es 7 von 10 Punkten.

Natürlich mit Biss von Kimberly Raye



Inhalt:
Lil Marchette steht kurz davor, ihr eigenes Happy End mit dem attraktiven Kopfgeldjäger Ty Bonner zu finden. Doch da wird ihre Klientin Esther von einem achthundert Jahre alten Zauberer entführt, der sie bei einem Ritual opfern will. Lil muss Esther retten, und die Spur führt nach Texas. Dort erhält Lil unerwartete Unterstützung von ihrer Mutter, die wie immer versucht, ihre Tochter zu verkuppeln und ihr in jeder Hinsicht das Leben schwer zu machen. Kann Lil lange genug der mütterlichen Fürsorge entgehen, um Esther zu befreien, bevor diese das Zeitliche segnen muss?



Teil einer Serie: 

1. Suche bissigen Vampir fürs Leben
2. Beiß mich, wenn du kannst
3. Sarggeflüster
4. Lebe lieber untot
5. Natürlich mit Biss

Meiner Meinung:
Auch im 5. Teil und letzten Teil der Dead End Dating-Reihe von Kimberly Raye wird der Humor groß geschrieben. Lil schlindert von der einen in die nächste Katastrophe. Ihre nervige Mutter ist immer noch dabei, Jack mit Mandy auseinander zu bringen, ihre beste Freundin Nina 1 trennt sich von ihrem Bruder Rob als plötzlich eine ihrer Kundinnen auf einer von DED veranstalteteten Partys entführt wird. Nachdem sie Ash und seine Brüder anheuert, erfährt sie, dass ein alter Hexer sie für ein ziemlich fieses Ritual entführt hat, aus dem sie nicht lebend herauskommen wird.

Ich hätte mir ein paar romantische Momente mehr zwischen Lil und Ty gewünscht, er wirkt manchmal nur wie ein One-Night-Stand und ist eigentlich nur am Rande dabei.

Trotzdem alle dem ein spannendes Buch mit einem würdigen Ende. Von mir gibt es 8 von 10 Punkten.

6. September 2010

Zärtlichkeit, die du mir schenkst von Linda Lael Miller




Inhalt:
Der Farmbesitzer Angus McKettrick ist es leid, auf Nachwuchs zu warten. Also spricht er einen Wettbewerb aus: Der erste seiner drei Söhne, der heiratet und Kinder zeugt, wird die Farm erben. Der freiheitsliebende Rafe könnte der Erste sein, der diese Bedingungen erfüllt. Denn er hat sich eine Braut "bestellt", die charmante Emmeline Harding, die ihm zu seiner Überraschung immer mehr gefällt. Doch Emmeline hat ein Geheimnis, und als ein Mann aus der Vergangenheit auftaucht, erfasst Rafe eine brennende Eifersucht ...  
Teil einer Serie:
1. Zärtlichkeit, die du mir schenkst (Historische Cowboys)
2. Entflammte Herzen (Historische Cowboys)
3. Stürmisches Feuer Liebe (Historische Cowboys)
4. Wilde Rose der Prärie (Historische Cowboys)
5. Winter der Zärtlichkeit (McKettricks Women)
6. The McKettrick Way  (McKettrikcs Women) bisher nicht übersetzt
7. Nacht der Wunder (McKettricks Women)
8.  So frei wie der Himmel (McKettricks Men)
9. Echo der Liebe (KcKettricks Men)
10. Sturm über der Wüste (KcKettricks Men)

Mein Meinung:
Im ersten Teil von Linda Lael Miller Reihe um die McKettrickfamilie verschlägt es uns in den Wilden Westen. Hauptfiguren sind Rafe McKettrick und Emmeline Harding. Emmeline ist keine gewöhnliche junge Frau, sie hat bisher bei ihrer Tante Becky gelebt, die ein Bordell betreibt. Becky hat immer versucht, eine Dame aus Emmeline zu machen und sie von allem was das Bordell betrifft fernzuhalten. Bis Emmeline aus Neugierde eines abends beschließt, sich unter die Gäste des Bordells zu mischen. Sie wird von einem gewissen Holt angesprochen, der sie auf ihr Zimmer bringt. Am nächsten Morgen wacht sie mit einem Kater und ohne Erinnerung an den gestrigen Abend auf. Aus Verzweiflung antwortet sie auf Rafe McKettricks Kontaktanzeige und es kommt zu einer Fernhochzeit. Sie macht sie auf dem Weg zu ihm. Dort angekommen ist nicht alles so wie sie es erwartet hat, aber Rafe gefällt ihr immer mehr und sie hat schreckliche Gewissensbisse.

Die Geschichte ist wirklich sehr schön und romantisch.Rafe ist ein richtige Sturkopf, am Ende hätte ich ihn am liebsten geschüttelt. Die Figuren sind mir sehr ans Herz gewachsen und ich ch habe mir direkt alle weiteren Bücher der Serie bestellt, weil ich wissen will, wie es den anderen McKettricks und ihren Zukünftigen weitergeht.

Von mir gibt es 10 von 10 Punkten.

5. September 2010

Etanas Söhne Band 3 - Ewige Verdammnis: Arslan, Halil & Douglas von Antje Jürgens




Kurzbeschreibung:
Dass sie nicht die einzigen Lebewesen sind, die auf Blut angewiesen sind, haben die Etanaer schmerzhaft erfahren müssen. Schließlich gibt es da noch Erzsébet und ihre Elevinnen. Oder vielmehr - es gab sie. Doch noch immer können die Etanaer das Kapitel Erzsébet nicht abschließen. Wie es scheint, haben sie kein Opfer der Untoten, sondern deren letzten Magier aus der Villa in Boston gerettet. Er erholt sich dank ihrer Pflege überraschend schnell. Und plötzlich stellt sich die Frage, ob er ihre Hilfsbereitschaft nicht nur ausnutzt, um Erzsébet ins Leben zurückzuholen. Langbeschreibung:
Shannon macht drei Jobs gleichzeitig und kommt trotzdem auf keinen grünen Zweig. Das Geld fließt in die Pflege ihrer Schwester. Deren schlechter Zustand trägt ebenfalls dazu bei, das Shannon mit ihrer Kraft am Ende ist. Eines Tages trifft sie auf Arslan. Wenn man von Weisen Frauen und Empfangenden einmal absieht, verachtet Arslan Menschen im Allgemeinen und sieht nicht mehr als lebensnotwendige Nahrung in ihnen. Dennoch trifft es sich ganz gut, dass er Shannon begegnet. Denn nachdem er mehr Interesse an Alisha zeigt, als León lieb sein kann und sich auch Deidre, einer der Weisen Frauen, unerlaubt nähert, greift die Familie durch. Er muss sich verbinden oder sterben, weil sein Hunger zu einer unkalkulierbaren Gefahr für alle wird.

Wenn man bedenkt, dass Hailey sich gerade von ihrem Freund getrennt hat, weder Wohnung noch Job hat und kurz, nachdem sie von ihrer Schwangerschaft erfährt, auch noch die einzige Person aus ihrer Familie verliert, zu der sie je einen Bezug besessen hat, ist es kaum verwunderlich, dass sie ihrem Leben ein Ende machen will. Nur dumm, dass sie sich dazu ausgerechnet den Strandabschnitt aussucht, an dem Douglas sich niedergelassen hat. Obwohl der so überhaupt nichts mit dem gerupften Huhn anfangen kann, das er da aus dem Pazifik zieht, übt Hailey von der ersten Sekunde an einen unwiderstehlichen Reiz auf ihn aus. Oder ist es ihr Blut?
Aimée, die seit Jahren für ihren Chef schwärmt, ohne von dem bewusst als Frau wahrgenommen zu werden, muss plötzlich feststellen, dass Hal so gar nicht das ist, was er zu sein scheint. Was dafür sorgt, dass ihre Schwärmerei für ihn sich in Nichts auflöst. Leider erst in dem Augenblick, in dem sie für Hal interessant wird: an ihrem letzten Arbeitstag. Bevor sie aus seinem Leben verschwinden kann, findet sie sich im Anwesen der Familie wieder und hat plötzlich mehr von seiner Aufmerksamkeit, als ihr lieb sein kann.


Teil einer Serie:
1. Etanas Söhne Band 1: León, Alejandro & Nathan
2. Etanas Söhne Band 2:  León, Alejandro & Nathan
3. Etanas Söhne Band 3 - Ewige Verdammnis: Arslan, Halil & Douglas  

Meine Meinung:
Die Inhaltsangabe ist ja sehr ausführlich und gibt sehr gut wieder was passiert ist.
Ich habe sehnsüchtig auf die Forsetzung der Reihe gewartet. Leider wurde ich vom 3. Band etwas enttäuscht. Erst einmal gab es dieses Mal überhaupt keine erotischen Szenen. Ok, unterschwellig gab es ein paar erotische Andeutungen, aber mir hat das nicht gereicht. Das fand ich in den ersten beiden Teilen besser.
Aimee und Hailey waren mir bisher leider auch zu zickig. Diese ständigen Schlagabtausche mit ihren "Zukünftigen" waren mir einfach nur zuveil und haben mich später einfach nur noch gernervt. Shannon und Arslan haben sich noch gar nicht wirklich kennengelernt, viel kann man zu den beiden noch nicht sagen. 
Der Handlungsstrang um den Schwarzmagier von Erzsébet war sehr interessant und ich bin gespannt wie es mit ihm weitergeht.



Von mir gibt es leider dieses Mal nur 7 von 10 Punkten und ich hoffe, der 4. Teil erreicht wieder das Niveau der ersten beiden Teile.

2. September 2010

Das Tal. Die Katastrophe Season 1.2 von Krystyna Kuhn





Inhalt:

Katie hat nur ein Ziel. Den Gipfel des Ghosts, jenes legendären Dreitausenders, der das Tal überragt. Unheimliche Mythen ranken sich um den Berg, seit dort in den 70er Jahren eine Gruppe von Jugendlichen verschwunden ist. Und doch machen sich Katie und ihre Freunde auf den Weg. Aber am Berg wird sehr schnell klar, wer zum Freund wird, wer ein Feind ist. Und als dann noch ihre Führerin, die Cree-Indianerin Ana, spurlos verschwindet, sind die College-Studenten völlig auf sich gestellt. Niemand von ihnen ahnt, dass ein gefährlicher Schneesturm heraufzieht.

Teil einer Serie:
Das Tal. Das Spiel: Season 1.1
Das Tal. Die Katastrophe Season 1.2
Das Tal. Der Sturm Season 1.3
Das Tal. Die Prophezeiung Season 1.4

Meine Meinung:
Wow, was für ein spannendes Hörbuch.
Dieser Teil der Reihe wird überwiegen aus Sicht der Halbkoreanerin Katie West erzählt. Auch sie hat natürlich ein Geheimnis, das nach und nach aufgearbeitet wird. Sie ist ein absoluter Adrenalin Junkie und holt sich ihre Kicks mit wackhalsigen Kletterntouren. Ihr nächstes Ziel ist der Gipfel des Ghosts, auf dem in den 70ger Jahren eine Gruppe von 8 Schülern vom Grace-College verschwunden sind. Mit im Team sind Julia, David, Benjamin, Christopher, Paul Frost und die Führerein Ana. Paul Frost ist ganz neu am Grace und und will unbedingt mit auf dem Ghost.
Auf diesem Trip passieren natürlich so manchne unerklärliche Ding, Geheimnisse gelüftet, und noch mehr Geheimnisse bleiben ungeklärt.

Irgendwie erinnert mich das ganze ein wenig an die TV-Serie Lost. Nur, das das ganze nicht auf einer Insel, sondern in einem Tal passiert. Auch dieses Mal ist die Geschicht ein sich abgeschlossen, aber immer noch sind nicht alle Fragen zum Tal und zur Schule geklärt. Auch dieses Mal endet die Geschichte mit einem Knall und ich bin sowas von gespannt auf die Fortsetzung.

Von mir ganz klar 10 von 10 Punkten. 

Wolfspfade von Lori Handeland



Inhalt:
Seit ihre Schwester Katie spurlos verschwunden ist, befindet sich die Privatdetektivin Anne Lockheart auf der Suche nach ihr. Da stößt sie endlich auf einen entscheidenden Hinweis, der sie zu einem Jazzclub im French Quarter von New Orleans führt. Dessen Besitzer ist der attraktive John Rodolfo ein begnadeter Musiker, der etwas tief in Annes Seele anrührt. Doch sein regelmäßiges nächtliches Verschwinden weckt schon bald ihr Misstrauen. Allerdings ist es nicht so einfach, Johns Geheimnis zu lüften. Weitaus einfacher dagegen, seinem verführerischen Charme zu erliegen ...

Teil einer Serie: 

1.Wolfskuss
2.Wolfsgesang
3.Wolfsblut
4.Wolfsfieber
5.Wolfsbann
6.Wolfspfade

Meine Meinung:
Nachdem mir der 5. Teil dieser Reihe nicht so gut gefallen, konnte mich dieser Teil wieder überzeugen. Für mich sind zwar die ersten beiden Teile die besten, aber dieser war auch sehr gut.
Anne Lockharts Schwester Katie ist stei 3 Jahren verschwunden. Anne arbeitet als Privatdedektivin uns sucht immer noch nach ihr. Plötzlich erhält sie ein Foto ihrer Schwester vor einem Jazzclub in New Orleans. Sie fährt dort sofort hin. Der Club gehört dem blinden Musiker John Rodolfo, der ihre Schwester nicht kennt. Auch Johns Freund King, mit dem er zusammen den Club führt, hat sie nie gesehen. Katie bleibt trotzdem dort und nimmt einem Job als Kellnerin in dem Club an, damit sie vor Ort bleiben kann.
Sie fühlt sich zu John hingezogen und fängt, trotz der vielen Geheimnisse, die er zu haben scheint, eine Affäre mit ihm an.
Das Buch ist sehr spannend, manchmal ein wenig gruselig. Wie im vorherigen Buch spielt der Bereich Vodoo wieder eine große Rolle. Auch die Priesterin Cassandra aus Wofsbann ist mit einem kleinen Auftritt wieder dabei. Ich fand, manchmal verzettelte sich die Autorin in zu vielen Erklärungen aus dem Bereich Vodoo. Der Plot war dieses Mal absolut nicht vorhersehbar und sehr überraschend.

Von mir gibt es dieses Mal 8 von 10 Punkten.