18. August 2010

Montana Creeds 2: Soweit die Sehnsucht trägt von Linda Lael Miller



Inhalt:
Wie ein Sturm bricht die Vergangenheit über die zurückhaltende Bibliothekarin Kristy Madison hinein, als Dylan Creed nach Stillwater Springs zurückkehrt: Erinnerungen an Küsse voller Sehnsucht, an Nächte voller Leidenschaft und an ein Ende voller Tränen. Doch Dylan kommt nicht allein die staubige Hauptstraße entlang: Er hat seine zweijährige Tochter Bonnie bei sich. Dass die Kleine eine Mutter braucht, ist Kristy klar. Ist das der Grund, warum Dylan ihre Nähe sucht? Oder treibt auch ihn die Sehnsucht? Und bei aller banger Hoffnung gibt es in Kristys Leben noch etwas anderes, dass sie mit tiefer Unruhe erfüllt: Ein Skandal um ihren Vater zieht weite Kreise und droht, auch sie in einen dunklen Strudel zu reißen.

Teil einer Serie:
1. Montana Crees: Das Herz aller Dinge (Logan)
2. Montana Creeds: Soweit die Sehnsucht trägt (Dylan)
3. Montana Creeds: Heiß wie der Sommer (Tyler)

Meine Meinung:
In zweiten Teil von Linda Lael Millers Montana Creeds Serie geht es um Dylan. Dieser ist ja bereits im ersten Teil aufgetaucht. Er verdient sein Geld als Stuntman, spielt leidenschaftlich gerne Poker und nimmt an Bullenreiten teil. Nach einem Pokerspiel findet er seine zweijährige Tochter in seinem Wagen. Ihre Mutter Sharleine will eine Auszeit. Er reist mir ihr nach Montana Creeds, um ihr ein normales Umfeld zu bieten.

Der 2. Teil schließt direkt an den ersten Teil und hat hat mir super gefallen. Kristy und Dylan sind ein interessantes Paar. Beide waren vor 5 Jahren bereits schon einmal zusammen. Dylan hat die ganze Zeit gedacht, sie wäre mir Mike Danvers verheiratet und ist ihr deshalb aus dem Weg gegangen. Um so überraschter ist er, dass sie die ganze Zeit alleine war. Kristy hat sich schon immer Kinder gewünscht und ist sehr überrascht als Dylan mit seiner Tochter Bonnie in Montana Creeds auftaucht.

Von mir gibt es 9 von 10 Punkten. Bin schon sehr auf Tylers Geschichte gespannt. 

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...