2. August 2010

Komm und Küss mich! von Susan Elisabeth Phillips

Susan Elizabeth Ph...
Bester Preis EUR 3,00
oder neu EUR 8,95

Inhalt:
Sie passen so gut zusammen wie Kaviar und Bier, wie Benzin und ein brennendes Streichholz. Und trotzdem verlieben sie sich Hals über Kopf ineinander: die britische Lady Francesca Day und Dallie Beaudine, der amerikanische Sportler. Es wird eine heiße, stürmische – und kurze – Liebesbeziehung. Aber als sie einander wiederbegegnen, beginnt das aufregendste Abenteuer ihres Lebens …

Meine Meinung:
Ich muss sagen, dies ist der erste Roman von SEB, der mir nicht gefallen hat. Normalerweise mag ich ihre Romane sehr, aber dieser konnte mich nicht überzeugen.
Erst einmal hat mich die Story stark an Glitterbaby (Traumwelt) erinnert. Sogar der Aufbau war ähnlich. Die Geschichte hat mir der Gegenwart angefangen, ging dann über und hat die Vergangenheit von Francescas Mutter Chloe erzählt inkl. Francescas Kindheit. Dann das Kennenlernen von Dallas und Francesca und dann wieder die Gegenwart.

Beiden Charakteren konnte ich nichts abgewinnen. Francesca war einfach nur über die Hälfte des Buches total zickig und arrogant. Dallas war ihr gegenüber auch nicht gerade ein Gentlemen.

Was ich echt nicht verstehen konnte war, dass die beiden in die Kiste gesprungen sind, obwohl sie sich absolut nicht leiden konnte.

Es gab zu wenige schöne, romantische Momente zwischen den beiden Hauptfiguren und auch die B-Story war dieses Mal nicht so berauschend.

Von mir nur 2 von 5 Punkten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen