1. August 2010

Ein Vampir ist nicht genug von Jennifer Rardin

Jennifer Rardin, C...
Bester Preis EUR 2,97
oder neu EUR 7,95


Kurzbeschreibung

Mein Name ist Parks. Jaz Parks. Ich jage Vampire ...
»Hi, ich bin Jaz Parks. Mein Boss ist Vayl. Er wurde 1744 in Rumänien geboren. Dort ist er auch gestorben - umgebracht von seiner Vampirbraut Liliana. Doch das alles ist finstere Vergangenheit. Jetzt arbeitet Vayl für die CIA und macht das, was er am besten kann: Er legt Vampire um. Und ich helfe ihm dabei. Man könnte sagen, ich bin ein Hilfskiller. Aber sagen Sie das ja nicht zu laut ...«

Meine Meinung:
Dies ist der 1. Teil einer neuen Reihe. Ein supergeniales Buch! Viele interessante Figuren, sehr sympatische Hauptfiguren, eine interessante Geschichte. Es gibt zwar keine Sexszenen, aber einige erotische Anspielungen. Es ist in der Ich-Form geschrieben, was ich besonders mag :) 

Die Story ist aktionreich und sehr spannend, es gibt unvorhersehbare Wendungen und interessante Verwicklungen.

Jaz Parks arbeitet für das CIA als Vampirkillerin. Plötzlich bekommt sie einen Partner zugeteilt, den Vampir Vayl. Die beiden verstehen sich gut und auch die  Zusammenarbeit klappt super. Bei einem ihrer Fälle ergeben sich plötzlich Dinge, die ihr Parnterschaft verändert. Auch einige Geheimnisse werden gelüftet und neue geschaffen.

Freue mich schon sehr auf die nächsten Bücher von Jennifer Rardin.

Von mir gibts 10 von 10 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen