2. August 2010

Keri Arthur, Wolfg...
Bester Preis EUR 3,25
oder neu EUR 7,95
Klapptext:
Riley Jenson sucht noch ihren Platz im Leben. Das ist nicht leicht, denn in ihren Adern fließt das Blut der Werwölfe und jedes Mal bei Vollmond muss sie gegen die Mondhitze ankämpfen, um nicht die Kontrolle über ihren Körper zu verlieren. Sollte das passieren, würde ihr ungezügeltes Verlangen alles andere verdrängen. Und das darf diesmal auf keinen Fall geschehen - sonst ist das Leben ihres Brudes keinen Cent mehr wert!

Meine Meinung:
Ein wirklich gutes Buch. Der Klapptext gibt nur einen kleinen Einblick in die recht komplexe Handlung.
Riley arbeitet mit ihrem Bruden Rhoan für die AfAR, die Abteilung für andere Rassen. Ihr Bruder ist ein Wächter, sie ist Assistentin. Die beiden sind Zwillinge und Vampir-Werwolf-Mischlinge. Plötzlich verschwindet ihr Bruder bei einem Einsatz. Riley sucht natürlich nach ihm. Was etwas schwierig ist, weil sich die Werwölfe zurzeit in der Mondhitze befinden und ihr Sexualtrieb in dieser Zeit sehr ausgeprägt ist. Für diesen Trieb stehen ihr übrigens zwei Werwölfe zur Verfügung, Talon und Mischa, die diesen mit Vergnügen stillen :) Sie bekommt unerwartet Hilfe von dem Vampir Quinn, von dem sie sich sehr angezogen fühlt.

Riley stößt bei ihren Ermittlungen auf einige Geheimnisse, die sehr brisant sie. Es gibt immer wieder Überraschungen in ihren Ermittlungen.

Es gibt viele interessante Figuren, die Welt von Keri Arthur hat mir sehr gut gefallen. Sie ist voller Aktion.

Für Romantic-Fans ist das Buch nicht unbedingt empfehlenswert, der Begriff Seelengefährte taucht zwar immer wieder auf, aber in diesem Buch findet niemanden seinen Gefährten.

Freue mich schon auf die andere Romane der Reihe.

Von mir gibts 10 von 10 Punkten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen