31. August 2010

Lese- und Hörliste September 2010

  1. Wolfspfade von Lori Handeland 
  2. Das Tal. Season 1. Die Katastrophe von Krystyna Kuhn (Hörbuch) 
  3. Etanas Söhne 3. Verdammnis von Antja Jürgens 
  4. Zärtlichkeit die du mir schenkst von Linda Lael Miller 
  5. Natürlich mit Biss von Kimberly Raye 
  6. Eisiges Feuer von Sandra Gernt 
  7. Die Mächenakademie von Sandra Henke 
  8. Mond der verlorenen Seelen von Elke Meyer 
  9. Montana Creeds 3 von Linda Lael Miller
  10. Spiel der Wolfe von Patricia Briggs
  11. Cocktail mit einem Vampir 
  12. Alterra 2: Im Reich der Königin von Maxime Chattam (Hörbuch) 
  13. Die Erben der Nach - Pyras von Ulrike Schweikert
  14. Gebieter der Dunkelheit von Sandra Henke
  15. Eine magische Nacht von Natale Stenzel (abgebrochen) 
  16. Wenn es dunkel wird im Märchenwald 2  
  17. Gefährliche Begegnung - Hotshots von Bella Andre
  18. Die Tribute von Panem. Tödliche Liebe von Suzanne Collins (Hörbuch) 
  19. Wolfskriegerin - Lykandras Krieger von Kerstin Dirks 
  20. Nachtlilien von Siri Lindberg 
  21. Sag ja zu Lust und Liebe von Heidi Rice 
  22. Dir gehört mein erster Tanz von Mary Balogh

Neuzugänge im September 2010

  1. Etanas Söhne - Teil 2 - Arslan, Halil & Douglas - Band 3 - Ewige Verdammnis von Antje Jürgens (als ebook)
  2. Wenn es dunkel wird im Märchenwald 2 von Nina Jansen, Jazz Winter, Kim Landers, Kira Maeda und Sarah Schwartz (als ebook)
  3. Die Tribute von Panem. Gefährliche Liebe von Suzanne Collins (Hörbuch, neu gekauft)
  4. Engel der Nacht von Becca Fitzpatrick (vom TT getauscht)
  5. Engel in Flammen von Elaine Coffman (vom TT getauscht)
  6. Beastly von Alex Finn (Hörbuch vom TT getauscht)
  7. Liebeszauber von Rita Boucher (gebraucht gekauft bei booklooker)
  8. Ein Schloss, ein Ehemann - und Liebe? von Amy Jo Cousins (gebraucht gekauft bei booklooker) 
  9. Antwältin der Engel: Die überirdischen Fälle der Bree Winston 02 von Mary Stanton
    (neu gekauft)
  10. Die Erben von Rochester von Karen Hawkins  (gebraucht gekauft bei booklooker) 
  11. Die Radleys von Matt Haig (Hörbuch, gebraucht bei ebay)
  12. Wolf Shadwo 05. Tödliches Versprechen von Eileen Wilks (neu gekauft)
  13. Nocturne City. Blutfehde von Caitlin Kittrede (neu gekauft)
  14. Nachtlilien von Siri Lindenberg (neu gekauft) 
  15. Spionin in Hig Heels (gewonnen, noch einmal Danke an den Lyx Verlag)
  16. Cocktail mit einem Vampir von Michele Bardsley (neu gekauft)
  17. Montana Creeds 3: Heiß wie der Sommer von Linda Lael Miller (neu gekauft)
  18. Wilde Rose der Prärie von Linda Lael Miller (beim TT getauscvht)
  19. Rebellion der Engel von Brigitte Melzer (neu gekauft)
  20. Eine magische Nacht von Natale Stenzel (neu gekauft)
  21. Spiel der Wölfe (Alpha & Omega 2) von Patricia Briggs (neu gekauft)
  22. Stürmisches Feuer der Liebe von Linda Lael Miller (beim TT getauscht)
  23. Schatten Blut II von Rebecca Abrantes (neu gekauft)
  24. Eternal 3: Die Geliebte des Vampirs von V. K. Forrest (neu gekauft)
  25. Gebieter der Dunkelheit von Sandra Henke (ebook) 
  26. Entflammte Herzen von Linda Lael Miller (vom TT getauscht)
  27. Hot Shots - Firefighters: Gefährliche Begegnung von Bella Andre (vom TT getauscht)
  28. Die Erben der Nacht - Dracas von Ulrike Schweikert (neu gekauft)
  29. Dämonisch verführt von Karen Chance (neu gekauft)
  30. Die vergessenen Reiche - Feuersee von Margaret Weis und Tracy Hickman 
  31. Dir gehört mein erster Tanz von Mary Balohg (gebaucht gekauft)
  32. Bis in der Tod von J. D. Robb (Hörbuch, beim TT getauscht)
  33. Nach dem Sommer von Maggie Stiefvater (Hörbuch mit Amazongutschein gekauft)
  34. Nachtjägerin von Jeaniene Frost (mit Amazongutschein gekauft)
  35. Diesseits der Liebe von Nora Roberts (beim TT getauscht) 
  36. Sag Ja zu Lust und Liebe! von Heidi Rice (beim TT getauscht)

      30. August 2010

      Unsterblich wie die Liebe von Mina Hepsen



      Inhalt:
      Der Kampf der Vampire geht weiter - Eine Hellseherin und ein russischer Prinz: in ihren Händen liegt die Zukunft der Vampire, in ihren Herzen die ihrer Liebe ...
      Mikhail Belanow weiß, dass die Zukunft der Vampire in seinen Händen liegt. Er muss die Kinder der Auserwählten in Sicherheit bringen, bevor sie getötet werden. Befeindete Vampire, die sich selbst als die wahren Bluttrinker bezeichnen, sind schon seit langem hinter ihnen her und schrecken auch vor Mord nicht zurück. Nun ist er mit seinen wertvollen Mündeln auf der Flucht, und plötzlich warnt ihn eine wildfremde Frau vor einem Angriff. Wer ist sie, und woher wusste sie von der Gefahr?

      Teil einer Serie:
      1. Unsterblich wie die Nacht (2008
      2. Unsterblich wie ein Kuss (2010
      3. Unsterblich wie Liebe (2010)

      Meine Meinung:
      In diesem Teil der Vampir-Reihe von Mina Hepsen geht es dieses Mal gar nicht um einen Vampir. Prinz Mikhail ist der Bruder von Angelica, die mit Clanführer Alexander verheiratet ist. Außerdem ist er der Cousin von Violet, die mit dem Clanführer Patrick verheiratet ist.
      Mikhail ist mit den beiden Kinder von Angelica und Violet auf der Flucht, denn es gab Anschläge auf sie von einer Gruppierung unter den Vampiren, die sich die Wahren Vampire nennen und alle Mischling töten wollen. Auf der Flucht bekommt er unerwartet Hilfe von Nell. Sie rettet ihm und den Kindern das Leben. Die Umständen sind so, dass sie ihn auf der Flucht begleitet. Sie reisen getarnt als Ehepaar in ihre Heimatstadt. Dort muss Nell sich mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen, die nun wirklich nicht sehr schön war.

      Das Buch hat mir super gefallen. Die Charaktere sind glaubwürdig, der Plot interessant. Auch die Figuren aus den anderen Teilen sind wieder dabei. Das Buch ist sehr spannend, romantisch und humorvoll. Es gibt ein paar erotische Szenen, die sehr schön beschrieben sind.

      Am Ende hatte ich das Gefühl, dass noch nicht alle Fragen beantwortet wurden. Was ist mit diesen Versuchen dieses Wissenschaftlers von Kamil? Hat die Bluttransfusion, die Mikhael erhalten hat irgendwelche Nachwirkungen? Was ist mit seiner Herzkrankheit? Vielleicht gibt es ja noch einen 4. Teil, das hoffe ich zumindest sehr.

      Von mir gibt es 10 von 10 Punkten für einen schönen historischen Vampirroman.

      Ein heißes Geständnis von Amy Jo Cousins













      Amy Jo Cousins – Ein heißes Geständnis
      Verlag: Cora Verlag, Baccara 1305 (2004) 

      Klappentext:
      Christopher Tyler, Besitzer einer Bar in Chicago, ahnt bereits, dass die neue Kellnerin Grace Haley nicht die ist, für die sich ausgibt. Und spätestens als es zwischen Grace und dem attraktiven Tyler zu einem heißen Flirt kommt, wäre der Moment für die Wahrheit gewesen. Aber Grace, selbst Besitzerin einer bekannten Restaurantkette, hat eine Menge Probleme zu lösen. Und der Zeitpunkt für ein Geständnis scheint ihr wenig geeignet. Außerdem hat sie Angst, ihren aufregenden Liebhaber zu verliere. Da sorgt der Zufall für eine dramatische Wende in Graces Spiel…
      Quelle: Cora Verlag
       
      Meine Meinung: 
      Nach dem Tod ihrer Großmutter zieht sich Grace aus den Geschäften der Haley Group zurück. Dort läuft es nicht so wie sie es sich für ihre Großmutter gewünscht hat. Da sie recht überstürtzt abgehauen ist und kaum Geld dabei hat, bewirbt sie sich in Tylers Bar. Dort wird sie schnell von Tylers Familie ins Herz geschlossen. Sie fühlt sich dort wohl wie schon lange nicht mehr. Aber was wird Tyler sagen wenn er erfährt wer sie wirklich ist? Es ist auch nicht besonders hilfreich, dass die beiden etwas für einander empfinden.
      Eine wirklich schöne Liebesgeschichte mit viel Romantik, glaubwürdigen Charkateren und viel Herz. Es gibt ein paar Intrigen, Missverständnisse, alles was einen guten Liebesroman ausmacht.



      Von mir gibt es 10 von 10 Punkten.

      29. August 2010

      Die Chronik der Wölfe. Das Dorf der Wölfe von Alice Braga



      Inhalt:
      Ein Biss, und du wirst wie sie. Im Jahre 1503 wird der junge Inquisitor Alessandro Varese in eine entlegene Ecke Oberitaliens entsandt. Hexen und Ketzer sollen hier ihr Unwesen treiben. Tatsächlich aber entpuppen sich die Bewohner des Dorfes als Werwölfe, unter ihnen die schöne Valeria, in die sich Alessandro wider Willen verliebt. Als er von ihr gebissen wird, erfüllen ihn Angst und Verzweiflung. Alessandro weiß, dass er selbst zum Werwolf werden muss und beschließt, seine Erfahrungen in den Dienst des Vatikans zu stellen. Aber je mehr er eintaucht in die Welt der Werwölfe, desto deutlicher erkennt er ihr wahres Wesen. So gerät er bald zwischen die Fronten eines Vernichtungskrieges. Er muss seinen Feinden entkommen. Und er muss Valeria retten, bevor es zu spät ist ...

      Meine Meinung:
      Eigentlich hört sich das Thema sehr gut an, aber leider war der Roman so gar nicht nach meinem Geschmack. Der historische Anteil war sehr hoch und manchmal etwas langweilig.Vorallem die Rolle der Kirche hat mir nicht gefallen. Wahrscheinlich war das Bild, was hier von der Kirche gezeigt wurde, sogar realistist, aber die Dialoge über Hexerei und Ketzerei waren einfach nur nervig und ermüdend.
      Die weiblich Hauptfigur Valeria war mir total unsympathisch. Sie ist arrogant und überheblich. Wenn man die Inhaltsangabe liest, könnte man meinen, es gibt eine Liebesgeschichte, aber dem ist nicht so. Romantik ist gar nicht vorhanden, Erotik unterschwellig.

      Wer sich hinter dem Pseudonym Alice Braga verbirgt habe ich bis heute nicht erfahren. Vielleicht weiß das ja jemand von euch. Dem Titel nach zu urteilen war es wohl geplant, dass die Autorin eine Serie schreibt, bis heute sind aber keine weiteren Bücher erschienen.

      Von mir gibt es 4 von 10 Punkten.

      28. August 2010

      Ranch der einsamen Herzen von Kathie DeNosky





      Inhalt:
      BESCHÜTZER UND VERFÜHRER
      Es sollte nur zur Tarnung sein! Auf der Flucht vor ihrem kriminellen Verlobten vertraut sich die süße Annie dem attraktiven Burt Wakefield an. Nur zu gern lässt er sich darauf ein, ihren Liebhaber zu spielen. Allerdings lösen sie damit ungeahnte Folgen aus...

      EIN VERHEISSUNGSVOLLER KUSS
      Wie ein rettender Engel betritt Morgan Wakefield Samanthas abgelegene Hütte. Dort liegt sie in den Wehen und bringt nur mit seiner Hilfe den kleinen Timmy zur Welt. Zum Dank gibt Samantha dem stolzen Farmer einen Kuss – und entfesselt damit einen Sturm der Gefühle...

      SEHNSUCHT UND HEISSE KÜSSE
      Die Liebesnacht mit Curtis wäre besser nie passiert, denn Kaylee wird schwanger und flieht Hals über Kopf. Jahre vergehen, ehe die Physiotherapeutin den attraktiven Rodeo-Reiter als Patienten wiedersieht. Bis die Gefühle zurückkehren, dauert es dann aber nur Sekunden...
      Quelle: Cora Verlag


      Meine Meinung: 
      In diesem Taschenbuch geht es um die drei Wakefield-Brüder Burt, Morgan und Curtis. Alle drei leben zusammen auf der Lonetree Ranch, die ihren Lebensunterhalt mit Rodeos beschreiten. Jeder von ihnen lernt auf eine besondere Art eine Frau kennen, die ihm den Kopf verdreht.

      Die Geschichten sind sehr romantisch und einfühlsam, manchmal auch etwas kitschig, aber noch im Rahmen. Es sind schöne Geschichten für einen gemütlichen Nachmittag auf der Coach, zum Relaxen und Entspannen. Von mir gibt es 8 von 10 Punkten.

      27. August 2010

      Die weisse Hexe Das Geheimnis der Maya von Tanja Heimrath



      Inhalt:
      Als die Welt unterzugehen droht, tritt Danielle ihr bis dahin unbekanntes Erbe als „weiße Hexe” an. Eine atemberaubende Jagd an magischen Orten beginnt, um ein Buch zu finden, das aus sieben ­Teilen ­besteht: Das Buch der sieben Siegel. Es ist das Vermächtnis der Maya und die letzte Rettung der Menschheit. Zur ­Seite stehen Danielle die sieben Wächter, Wölfe, die ­ursprünglich Menschen ­waren – darunter ihr eigener Bruder –, und ein schwarzer, geheimnisvoller Magier, der auf der Seite des Bösen steht.
      Quelle: Novum Verlag

      Meine Meinung:
      Erzählt wird hier auf abenteuerliche Weise die Geschichte der Hexe Danielle, die bisher keine Ahnung davon hatte, das sie eine Hexe ist. Sie muss eine Aufgabe erfüllen und bekommt verschiedenen Gegner.
      Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Eine schöne Liebesgeschichte mit einer Menge Magie und Hexerei, einen sexy Magier, der nicht ganz das zu sein scheint was er vorgibt. Das Buch ist spannend und witzig mit einem Schuss Erotik und Romantik. Ich habe es an einem Abend gelesen und mich sehr gut unterhalten.

      Von mir gibt es 10 von 10 Punkten für ein tolles Debüt.

      Nur ein einziger Biss von Alexandra Ivy



      Inhalt:
      Darcy Smith hat ihr Leben lang das Gefühl, anders zu sein — wie anders sie ist, ahnt sie jedoch nicht einmal: Von ihr allein hängt das Überleben einer Rasse von Dämonen ab. So wird sie zum Faustpfand im Krieg zwischen den Herrschern der Nacht: Styx, Oberhaupt der Vampire, und Salvatore, Herr der Werwölfe. An der Seite des einen wartet ein unsterbliches Leben voller Freuden, an der des anderen Versklavung bis in die Ewigkeit — wenn Darcy nur wüsste, wem sie trauen kann…

      Teil einer Serie:
      1. Der Nacht ergeben
      2. Der Kuss des Blutes
      3. Nur ein einziger Biss
      4. Im Bann der Nacht


      Meine Meinung:
      In diesem Teil geht es um den Vampir Styx. Er ist der Anasso der Vampire, ihr Anführer. Er ist in die Stadt gekommen, weil die Werwölfe der Stadt Schwierigkeiten machen. Bei seinen Recheren hat er festgestellt, dass Salvatore, ein geborener Werwolf  und König der Werwölfe, schon sein längeren nach Darcy Smith sucht. Um zu erfahren, was Salvatore von ihr will, entführt Styx sie kurzerhand. Darcy scheint auch kein Mensch zu sein, denn sie verfügt über besondere Fähigkeiten.

      Die Auflösung von Darcys Herkunft war doch sehr überraschend und interessant. Zuerst war ich mir gar nicht sicher, ob ich dieses Buch lesen soll. Die Inhaltsangabe suggessiert, dass es hier mal wieder um eine Dreicksgeschichte gehen würde, aber das war gar nicht der Fall. Darcy und Styx sind direkt so voneinander angezogen, dass eine 3. Person gar keine Rolle spielt. Obwohl Salvatore das wohl anders sieht, denn er will Darcy unbedingt zur Gefährtin.

      Styx hat sehr lange zurückgezogen gelebt und ist den Umgang mit allem Mordernen gar nicht gewöhnt. Das hat einige wirklich witzige Momente ergeben.

      Ich hoffe doch sehr, dass man von den Werwölfen in den nächsten Büchern noch etwas zu lesen bekommt, ihre Geschichte fand ich sehr interessant und ich würde gerne wissen wie es mit ihnen weitergeht.

      Von mir gibt es 9 von 10 Punkten.

      House of Night 3: Erwählt von P.C. Cast und Kristin Cast




      Inhalt:
      Dunkle Mächte sind im House of Night am Werk und Zoeys Erlebnisse im Internat nehmen eine rätselhafte Wendung. Zoeys beste Freundin Stevie Rae ist untot und versucht mit aller Macht, ihre Menschlichkeit nicht vollends zu verlieren. Und Zoey hat keine Ahnung, wie sie ihr dabei helfen kann, aber sie spürt, dass alles, was sie und Stevie Rae herausfinden vor den anderen im House of Night geheim gehalten werden muss. Denn plötzlich scheint es keinen mehr zu geben, dem sie wirklich vertrauen können. Als es kaum noch schlimmer kommen kann, werden Leichen gefunden: ermordete Vampyre! Aber Zoey findet heraus, dass nichts so ist wie es scheint...

      Teil einer Serie:
      1. Gezeichnet
      2. Betrogen
      3. Erwählt
      4. Ungezähmt
      5. Gejagt
      6. Versucht
      7. Verbrannt

      Meine Meinung:
      In diesem Teil geht es hoch her. Zuerst sieht es ganz toll aus für Zoe, sie hat direkt 3 Verehrer, Erik, Loren Blake und ihren Ex-Freund Heath mit dem sie eine Prägung hat. In diesem Teil geht es vor allem um ihre Freundin Stevie Rae, die als Untote ihr Unwesen treibt. Zoe versucht alles, um ihr zu helfen und sie von diesem Los zu erlösen. Dann gibt es auch noch Angriffe auf die Schule von religiösen Fanantikern und Zoe hat ihren "Stiefpenner" in Verdacht.
      Plötzlich wendet sich das Blatt und wirklich alles läuft schief. Zoe ist am Ende wirklich am Boden zerstört. Ihre Freunde haben ich alle von ihr abgewendet und Zoe steht ganz alleine da. Einen kleinen Hoffnungsschimmer gibt es aber am Ende.

      Bin schon sehr auf die Fortsetzung gespannt, die wohl schon im November erscheint. Von mir gibt es 10 von 10 Punkten für einen echt dramatischen 3. Teil.

      25. August 2010

      Echo der Liebe von Linda Lael Miller



      Inhalt:
      Rance McKettrick ist reich, mächtig - und hat seit dem Tod seiner Frau viel zu selten gelacht. Da begegnet ihm das Schicksal in der hübschen Gestalt von Echo Wells. Die neue Buchhändlerin von Indian Rock ist lebenslustig, optimistisch, hinreißend provokant und in jeder Hinsicht genau das Gegenteil des spröden Ranchers: Er glaubt an nüchterne Fakten, sie an romantische Magie. Er kümmert sich um internationale Geschäftsbeziehungen, sie verkauft heimlich unterm Ladentisch Liebestränke, die bei den Einwohnern reißenden Absatz finden. Und trotzdem kann sich Rance keine verführerischere Frau als Echo vorstellen. Was, wenn sie die einzige Frau auf der Welt ist, die seine verletzte Seele heilen kann?

      Teil einer Serie:
      1. Zärtlichkeit, die du mir schenkst (Historische Cowboys)
      2. Entflammte Herzen (Historische Cowboys)
      3. Stürmisches Feuer Liebe (Historische Cowboys)
      4. Wilde Rose der Prärie (Historische Cowboys)
      5. Winter der Zärtlichkeit (McKettricks Women)
      6. The McKettrick Way  (McKettrikcs Women) bisher nicht übersetzt
      7. Nacht der Wunder (McKettricks Women)
      8.  So frei wie der Himmel (McKettricks Men)
      9. Echo der Liebe (KcKettricks Men)
      10. Sturm über der Wüste (KcKettricks Men)

      Meine Meinung:
      Dies ist der 2. Teil der McKettricks-Men-Reihe und der 9. Teil in der gesamten Reihe. Die ist mein zweites Buch aus der Reihe und es hat mir wieder sehr gut gefallen. Rane McKettrick hat immer noch nicht wirklich den Tod seiner Frau Julie überwunden, als Echo Wells plötzlich in sein Leben tritt. Sie eröffnet in Indianer Rock einen Buchladen. Die Liebesgeschichte ist sehr romantisch und anrührend. Die Annäherung der beiden geht sehr langsam vonstatten. Da sind dann ja auch noch seine beiden Kinder, die er teilweise doch sehr vernachlässigt.

      Von mir gibt es 9 von 10 Punkten für ein sehr schönes und romantisches Buch.

      24. August 2010

      Die Nacht hat viele Augen Shannon McKenna



      Inhalt:
      Der Sicherheitsexperte Seth Mackey weiß alles über die Frauen, mit denen sich sein Boss, der Millionär Victor Lazar, schmückt. Doch die junge Raine Cameron ist eindeutig etwas Besonderes. Nacht für Nacht beobachtet Seth sie auf einem Dutzend Videobildschirmen. Ihre verletzliche Schönheit weckt eine glühende Leidenschaft in ihm. Seth ermittelt im Geheimen gegen Victor, denn er ist überzeugt, dass dieser seinen Halbbruder ermordet hat. Und er fürchtet, Raine könnte sein nächstes Opfer sein. Doch Raine hat ihre eigenen Gründe, warum sie an Victor Rache nehmen will. Um ihren Plan in die Tat umzusetzen, braucht sie Seths Hilfe.

      Meine Meinung:
      Es ist schon lange nicht mehr vorgekommen, dass ich ein Buch weggelegt habe. Hier war es der Fall. Ich bin ungefähr bis zur Hälfte gekommen, dann wollte ich einfach nicht mehr weiterlesen. Ich habe eigentlich eine spannenden Romantic Suspence Roman erwartet, las aber einen Erotikroman mit geringem Krimianteil. Ok, ich lese ja auch gerne Erotik, aber hier war es einfach zu viel. Jeder Szene war in irgend einer Weise erotisch angehaucht. Die beiden Hauptfiguren hatten wirklich in jedem Kapitel Sex.

      Von mir gibt es 4 von 10 Punkten.

      22. August 2010

      Die Gilder der Jäger 2: Engelszorn von Nalini Singh



      Inhalt:

      Nachdem die Vampirjägerin Elena Deveraux ein Jahr lang im Koma lag, muss sie bei ihrem Erwachen feststellen, dass sie in einen Engel verwandelt wurde. Noch sind ihre Wunden nicht ganz verheilt und ihr Körper muss sich von der Umwandlung erholen. Da wird ihr Geliebter, der atemberaubend gut aussehende Erzengel Raphael, von der Unsterblichen Lijuan zu einem Ball geladen. Die Einladung abzulehnen wäre ein Zeichen von Schwäche. Deshalb müssen Raphael und Elena so schnell wie möglich nach Peking fliegen. Doch Lijuan empfängt die beiden keineswegs freundlich ...

      Teil einer Serie:
      1. Gilde der Jäger 1. Engelskuss
      2. Gilde der Jäger 2. Engelszorn

      Meine Meinung:
      Der 2. Teil schließt direkt an den ersten an. Elena muss lernen, mit ihren neuen Flügeln zurecht zu kommen, was gar nicht so einfach ist. Außerdem wird sie von Raphaels Sieben trainiert, den nicht alle Engel und Erzengel sind ihr wohlgesonnen. Sie muss sich ständig gegen Angriffe wehren.

      Die Beziehung von Raphael und Elena entwickelt sich ebenfalls weiter. Raphael macht auf jeden Fall eine Veränderung durch, er wird menlischer. Trotzalledem ist er auch weiterhin sehr dominant und besitztergreifend. Die Romantik kommt auch dieses Mal nicht zu kurz, ebenso die Erotik. Es knistert nur so zwischen den beiden. Raphael hat ein Jahr auf  Elena gewartet, was ihn ziemlich ausgehungert hat :) Am Anfang sagt er ständig, sie müssten warten, weil Elena noch zu geschwächt wäre. Das hat mich ehrlich gesagt ziemlich genervt. Zu schwach für Sex?

      Die Story selbst konnte mich dieses Mal nicht so richtig überzeugen. Es gab für mich keinen roten Faden. Der in der Inhaltsangabe erwähnt Ball spielt sich auf den letzten 30 Seiten ab. Es gibt eine Anschläge auf  Elena, die alle sehr brutal waren. Prinzipiell fließt hier wieder sehr viel Blut, Körperteile werden abgetrennt und Köpfe rollen.

      Dieser Teil bekommt von mir leider nicht die volle Punktzahl, dieser Teil konnte mich einfach nicht 100 %ig überzeugen.

      8 von 10 Punkten.

      19. August 2010

      Die Feuerreiter seiner Majestät 2: Drachenprinz von Naomi Novak

      Die Feuerreiter seiner Majestät 2: Drachenprinz von Naomi Novak
      Sprecher: Detlet Bierstedt
      Spieldauer: 14 Std. 50 Min. ungekürtzt
      Audible GmbH
      2008





      Inhalt:
      Kaum haben Captain Will Laurence und sein gewaltiger Drache Temeraire ihre erste Bewährungsprobe bestanden, da erscheint eine chinesische Delegation am britischen Königshof und fordert die Rückgabe Temeraires. Als Laurence sich weigert, muss er seinen geliebten Gefährten in den fernen Osten begleiten - ohne zu ahnen, was ihn und Temeraire am Ende ihrer langen, gefahrvollen Reise erwartet.

      Meine Meinung:
      Auch der 2. Teil der Feuerreiter Serie von Naomi Novak hat mir wieder super gefallen. Dieses Mal fahren die beiden mit dem Schiff nach China, weil die Regierung allem Anschein nach Temeraire zurückhaben, weil er ja eigentlich ein Geschenk der Chinesen für Napoleon war. Ihre Reise dorthin dauert fast 1 Jahr. Sie erleben so einige Abenteuer auf der Reise, es gibt Seeschlachten, Ungeheuer und Krankheit. In China angekommen lernt Temeraire seine Mutter kennen. Es gibt viele interessante Wendungen und Abenteuer.

      Mir hat die Schiffsreise ein wenig zu lang gedauert, ich hätte mir mehr Erlebnisse in China gewünscht, deshalb gibt es einen Punkt Abzug. 9 von 10 Punkten.

      Das Geheimnis des Opals von Emilie Richards



      Inhalt:
      Lange hat Kelsey nach ihrem Vater gesucht - jetzt weiß sie, wo sie ihn finden wird: In Australien versucht er sein Glück als Opalsucher. Doch in dem kleinen Dorf Coober Pedy, in dem sich alles um die kostbaren Edelsteine dreht, erwartet Kelsey großes Unheil: Nach einem Unfall in seiner Mine liegt ihr Vater bewusstlos im Krankenhaus. Nur seinen Geschäftspartner Dillon Ward trifft sie an, einen faszinierenden Mann, der in der Welt der kostbaren Edelsteine zu Hause ist. Ein verführerisches Feuer entbrennt zwischen ihnen, und entgegen aller Absicht verliebt sich Kelsey in Dillon. Da hört sie ein bestürzendes Gerücht: Nicht nach einem Unfall, sondern nach einem Mordanschlag kämpft ihr Vater um sein Leben - den Dillon begangen haben soll ...

      Meine Meinung:
      Leider konnte mich dieses Buch nicht richtig überzeugen, trotz des interessanten Themas und der exotische Kulisse Australien. Die weibliche Hauptfigur was mir unsympatisch. Es gab einige Situationen, da konnte ich nur den Kopf schütteln über so viel Sturheit.

      Auch die Auflösung des Anschlags auf Kelseys Vater hat mir nicht richtig gefallen, ich hatte das Gefühl, man hat hier wahllos jemanden ausgesucht. 

      Der Einblick den man in den Beruf des Opalsuchers bekommt war sehr interessant. Besonders interessant fand ich die Dogout, das sind unterirdische Wohnungen in Höhlen. Die Stadt Coober Pedy ist bekannt für diese Art von Wohnungen.

      Von mir gibt es 7 von 10 Punkten.

      18. August 2010

      Montana Creeds 2: Soweit die Sehnsucht trägt von Linda Lael Miller



      Inhalt:
      Wie ein Sturm bricht die Vergangenheit über die zurückhaltende Bibliothekarin Kristy Madison hinein, als Dylan Creed nach Stillwater Springs zurückkehrt: Erinnerungen an Küsse voller Sehnsucht, an Nächte voller Leidenschaft und an ein Ende voller Tränen. Doch Dylan kommt nicht allein die staubige Hauptstraße entlang: Er hat seine zweijährige Tochter Bonnie bei sich. Dass die Kleine eine Mutter braucht, ist Kristy klar. Ist das der Grund, warum Dylan ihre Nähe sucht? Oder treibt auch ihn die Sehnsucht? Und bei aller banger Hoffnung gibt es in Kristys Leben noch etwas anderes, dass sie mit tiefer Unruhe erfüllt: Ein Skandal um ihren Vater zieht weite Kreise und droht, auch sie in einen dunklen Strudel zu reißen.

      Teil einer Serie:
      1. Montana Crees: Das Herz aller Dinge (Logan)
      2. Montana Creeds: Soweit die Sehnsucht trägt (Dylan)
      3. Montana Creeds: Heiß wie der Sommer (Tyler)

      Meine Meinung:
      In zweiten Teil von Linda Lael Millers Montana Creeds Serie geht es um Dylan. Dieser ist ja bereits im ersten Teil aufgetaucht. Er verdient sein Geld als Stuntman, spielt leidenschaftlich gerne Poker und nimmt an Bullenreiten teil. Nach einem Pokerspiel findet er seine zweijährige Tochter in seinem Wagen. Ihre Mutter Sharleine will eine Auszeit. Er reist mir ihr nach Montana Creeds, um ihr ein normales Umfeld zu bieten.

      Der 2. Teil schließt direkt an den ersten Teil und hat hat mir super gefallen. Kristy und Dylan sind ein interessantes Paar. Beide waren vor 5 Jahren bereits schon einmal zusammen. Dylan hat die ganze Zeit gedacht, sie wäre mir Mike Danvers verheiratet und ist ihr deshalb aus dem Weg gegangen. Um so überraschter ist er, dass sie die ganze Zeit alleine war. Kristy hat sich schon immer Kinder gewünscht und ist sehr überrascht als Dylan mit seiner Tochter Bonnie in Montana Creeds auftaucht.

      Von mir gibt es 9 von 10 Punkten. Bin schon sehr auf Tylers Geschichte gespannt. 

      17. August 2010

      Wiedersehen in Virgin River von Robyn Carr



      Inhalt:
      Flucht! Das ist der Gedanke, der Paige Lassiter beherrscht. Nur fort von ihrer Heimatstadt, fort von ihrem brutalen Ehemann. Auf ihrer verzweifelten Suche nach einem sicheren Ort für sich und ihren kleinen Sohn landet sie in Virgin River, und wird in einer regnerisch-kalten Oktobernacht von John "Preacher" Middleton aufgenommen. In Gegenwart des eindrucksvollen Ex-Marines mit dem sanften Wesen fühlt Paige sich sofort sicher und geborgen. Und auch sie bringt in dem verschlossenen Mann eine Saite zum Klingen, deren Ton er zuvor nie gehört hat. Doch erst als Paiges Exmann in Virgin River auftaucht und seine Frau und sein Kind zurückverlangt, entdecken beide, welche Gefühle sie wirklich füreinander hegen.

      Teil einer Serie:
      1. Neubeginn in Virgin River
      2. Wiedersehen in Virgin River
      3. Happy End in Virgin River

      Meine Meinung:
      Auch dieser Teil von Robin Carrs Virgin River Serie hat mir sehr gut gefallen. Dieses Mal ist die Hauptfigur Jakes bester Freund John Middleton, der mit ihm zusammen bei den Marines gedient hat. Eines Abends taucht Paige Lassister mit ihrem Sohn in Jakes Bar auf. Sie ist auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Mann. Paige ist zuerst sehr verstört und will nicht so richtig mit ihrer Erlebten heraus, was auch verständlich ist. Johns Beschützerinstinkt ist sofort geweckt und er bietet ihr an, in der Bar zu übernachten. Aus einer Nacht werden zwei, drei usw. und irgendwann sind es Monate.

      Die Frauen in den Romanen Robin Carr haben es wirklich nicht leicht. Im letzten Teil musste Mel den Tod ihres Ehemannes verarbeitet, dieses Mal geht es um häusliche Gewalt. Paiges und Johns Annäherung dauert dementsprechend lang, wird sehr stark durch Romantik geprägt. 

      Schön fand ich es, dass Jakes und Mels Geschichte ebenfalls weitererzählt wird. Ebenso die von Rick und Liz. Auch wird man schon langsam auf Mikes und Brees Geschichte vorbereitet.

      Von mir gibt es 10 von 10 Punkten für einen wirklich schönen 2. Teil. Freue mich schon auf die weiteren Bücher der Serie.

      16. August 2010

      Montana Creeds: Das Herz aller Dinge von Linda Lael Miller



      Inhalt:
      Ein kleines Haus mitten auf den ausgedehnten Ländereien der Creeds: Briana ist entzückt. Nichts wünscht sich die alleinerziehende Mutter nach ihrer Scheidung mehr als ein bisschen Frieden! Doch leider gerät ihre frisch gewonnene Ruhe schnell in Gefahr: Denn erst kehrt Logan Creed nach Stillwater Springs zurück und lässt sich im Herrenhaus nieder. Entschieden zu nah ist ihr dieser attraktive Mann! Dann taucht unerwartet ihr Exmann und seine zweite Frau auf. Und schließlich beginnt eine Serie unheimlicher Anschläge auf sie. In ihrer Angst vergisst Briana alle Vorbehalte gegen eine neue Liebesbeziehung. Plötzlich gibt es nur einen Ort auf der Welt, an dem sie sich sicher und geborgen fühlt: Bei Logan …
      Quelle: Mira

      Teil einer Serie:
      1. Montana Crees: Das Herz aller Dinge (Logan)
      2. Montana Creeds: Soweit die Sehnsucht trägt (Dylan)
      3. Montana Creeds: Heiß wie der Sommer (Tyler)

      Meine Meinung:
      Dies der erste Teil einer Serie um die 3 Creed-Brüder, die übrigens Nachbarn der McKettricks sind. Nur das es bei ihnen nie so rosig zugeht wie bei den McKettricks. Alle drei Brüder sind von verschiedenen Müttern, die alle kurz nach ihrer Geburt gestorben sind. Jacke Creeds, ihr Vater, war ein Alkoholiker. Er starb vor ein paar Jahren und hat den Dreien die Stillwater Springs Ranche veerbt. Logan, der älteste kommt nach Hause, um die Ranch wieder zu bewirtschaften. Er hat Jahre als Rodeoreiter verbracht und will endlich zur Ruhe kommen. Zu seinen Brüdern hat er kein besonders gutes Verhältnis, sie sind bei der Beerdigung ihres Vaters im Streits auseinander gegangen. Er versucht jetzt, sich mit ihnen zu versöhnen.
      Auf dem Grundstück befindet sich noch ein kleines Haus seines Bruders Dylan, das dieser an die geschiedene Briana und ihre zwei Söhne vermietet hat.

      Logan und Briana sind beide geschieden und sind sehr vorsichtig was ihre Gefühle betrifft. Die beiden sind sehr glaubwürdig und sympathisch.

      Eine wirklich schöne Liebesgeschichte in einer tolle Kulisse. Von mir gibts 9 von 10 Punkten. Werde die anderen Bücher auf jeden Fall auch noch lesen.

      15. August 2010

      Flügelschlag von Jeanine Krock



      Inhalt:
      Als Juna, eine junge Ärztin, eines Abends den verletzten Arian in ihrem Schlafzimmer vorfindet, ändert sich ihr Leben schlagartig. Denn Arian ist nicht nur ein gefährlich schöner Mann – er ist auch ein gefallener Engel. Und er wurde auf die Erde gesandt, um das rätselhafte Verschwinden der Schutzengel aufzuklären, die seit langer Zeit unter den Menschen wirken. Offenbar scheinen dunkle Widersacher der Engel dahinterzustecken. Und Juna könnte ihr nächstes Opfer sein ...


      Meine Meinung:
      Die Tierärztin Juna "findet" eines Abends in ihrem Schlafzimmer den den gefallen Engel Arian, was eine Reihe von Ereignissen auslöst, die ihr Leben völlig verändern.
      Ich muss gestehen, dass ich anfangs so meine Schwierigkeiten hatten, in die Story reinzukommen, deshalb habe ich für dieses Buch auch wesentlich länger gebraucht als sonst. Es fing eigentlich ganz klassisch an, zumindest schien es so: Die Engel sind die Guten, die Dämonen die Bösen, was ich ehrlich gesagt gar nicht so toll fand. Nach und nach bekommt man dann mehr Informationen und alles ist gar nicht mehr so schwarz-weiß. Jeanine Krock schafft ihr eine wirklich interessante Welt, in der es nur so von Wesen aller Art wimmelt. Besonders haben mir die Feen gefallen, ich hätte mir hier ruhig ein paar Szene mehr gewünscht.

      Die Geschichte ist sehr spannend, es gibt immer wieder interessante Wendungen und viele Überraschungen. Juna ist eine interessante Figur, sie verfügt über eine besondere Gabe, sie ist nämlich eine Engelseherin.
      Arian war, bevor er "gefallen" ist, ein Virgill, die der Nephty unterstehen und für die Ordnung zwischen Engeln und Dämonen zuständig sind.

      Es gibt einige erotische Szenen zwischen den beiden, die aber nie aufdringlich wirkten.

      Von mir gibt es 9 von 10 Punkten für einen schwachen Start und ein schönes romantisches Ende :)

      11. August 2010

      Leg dein Herz in meine Hände von Julie Garwood




      Inhalt:
      Vom ersten Moment an war Cole fasziniert von Jessica Summers. Er mochte es, wie sie sich bewegte, wie sie sprach: Sexy, lockend, verführerisch. Ja, Jessica war genau die Frau, die sich ein Mann in seinem Bett wünschte. Aber Cole wußte auch, daß Jessica nicht in jedes Bett stieg. Sie war eine Frau, die man heiratet. Pech, dachte Cole, denn er verabscheute nichts mehr als die Ehe. Niemals, das hatte er sich geschworen, würde er heiraten. Doch er kam von Jessica einfach nicht los - und allmählich begann er sich zu fragen, ob ein Mann nicht auch einmal seine Meinung ändern darf ...

      Teil einer Serie:
      1. Die Tochter des Lords
      2. Verwirrspiel des Herzens
      3. Leg mein Herz in Deine Hände

      Meine Meinung:
      Cole Claybourne wird irgendwie von Marshal Ryan reingelegt und ist eines morgens selbst Marschall, worüber er gar nicht erfreut ist. Ryan ist schon länger hinter der Blackwater-Bande her, die Banken ausraubt und die Angestellten und Besucher kaltblütig tötet. Die beiden machen sich auf den Weg in die letzte Stadt, deren Bank von der Bande ausgeraubt wurde. Dabei stoßen sie auf ein Beweismittel, dass darauf hinweist, dass es eine Zeugin geben muss. Es kommen 3 Frauen in Frage, die sich aber gegenseitig schützen. Cole ist besonders an Jessica, Ryan an Grace.

      Eigentlich gehört Julia Garwood zu meinem Lieblingsautoren, aber leider konnte mich dieses Buch nicht überzeugen. Die beiden anderen Bücher habe ich aufgrund der durchweg schlechten bzw. durchwachsenen Kritiken erst gar nicht gelesen.
      Ich weiß gar nicht, warum das Buch mir nicht gefallen hat, denn eigentlich ist die Geschichte sehr interessant mit vielen interessanten Wendungen. Vielleicht liegt es daran, dass es zwei männliche Hauptfiguren gibt, denn sowohl Ryan als auch Cole bekommen ihre Geschichte. Machmal hat mir etwas Romantik gefehlt, das Hauptaugenmerk lag hier schon bei den Überfällen und deren Auflösung.

      Ein nettes Buch, von mir gibt es 8 von 10 Punkten.

      9. August 2010

      Küsse unterm Weihnachtsbaum von Tracy Cozzens



      Inhalt:
      Connecticut im Jahre 1897: Die wohlhabende Familie Carrington hat fünf Töchter - und ein schwarzes Schaf in der Familie: Meryl, die Jüngste, zeigt keine Ambitionen, sich einen charmanten Ehemann zu suchen. Stattdessen will sie das Familienimperium leiten. Ein ungeheuerlicher Plan, dem zwei Männer im Wege stehen: Meryls Vater und sein designierter Nachfolger, der ruppige Joe Hammond. Ausgerechnet derjenige, der Meryl vor vielen Jahren unter einem Mistelzweig den ersten Kuss raubte. Doch Meryl ist nicht bereit, aufzugeben ...

      Meine Meinung:
      Ein wunderschöne romantische Liebesgeschichte mit sympathischen Charakteren, einer Prise Erotik und Spannung. Meryl Carrington versucht sich in einer von Männer dominierten Welt einen Platz zu schaffen und wirkt dabei nie zickig. Die Eisenbahn von Meryl und Joe ist sehr unterhaltsam. Schade nur, dass es von den Autorin keine weiteren übersetzten Bücher gibt.

      Von mir gibt es 10 von 10 Punkten.

      Drei Küsse und ein Abschiedskuss von Catherin Anderson, Loretta Chase, Lisa Kleypas und Kathleen E. Woodiwiss



      Klapptext:
      Nichts rührt das Herz so sehr wie ein Klang von Hochzeitsglocken oder der Anblick eines glücklichen Paares, das mit Reis geworfen und mit guten Wünschen behäuft wird. Vier abgeschlossene Liebesromane bekannter Autorinnen in einem Band: So vergnüglich, charmant und lustvoll kann man unter die Haube kommen.

      Meine Meinung.
      1. Hochzeit wider Wille von von Cathrine Anderson
      Die beste Geschichte in dem. Es handelt sich hierbei um einen Western Liro. Rachel Constaine will sich an Matt Rafferty rächen, dieser hat ihrer 14jährige Schwester Molly das Herz gebrochen. Aus Eitelkeit verzichtet sie auf ihre Brille und gerät an Matts Bruder Clint, einem gar nicht so freundlichen Zeitgenommen. Alles läuft anders als geplant und plötzlich ist sie mit ihm verheiratet. Er hat 7 Brüder ohne Eltern und sie muss den Haushalt für die ganze Familie führen. Natürlich gibt es die ein- oder andere Katastrophe. Ein wirklich schöner Liebesroman mit viel Herz und Romantik und einem Schuss Erotik von mir ganz klar 10 von 10 Punkten.

      2. Liebe und Wahnsinn von Loretta Chase
      Gwendolyn Adams heiratet den Earl of Rawnsly eigentlich nur, weil ihr medizinisches Wissen erweitert werden kann. Denn er scheint den Wahnsinn seiner Mutter geerbt zu haben. Aber es kommt anders als geplant. Die Geschichte ist recht düster, Dorians Vergangenheit ist überhaupt nicht rosig. Eigentlich habe ich von Loretta Chase etwas Heiteres erwartet. Die Krankheit von Dorian hat mich irgendwann einfach nur noch genervt, weil er so in Selbstmitleid zerflossen ist. Von mir gibt es 6 von 10 Punkten.

      3. Verratene Liebe von Lisa Kleypas
      Lidian Acland wartet seit über einem Jahr auf Chace Spencer Rückkehr. Sie denkt, sie liebt ihn immer noch und lehnt alle Angebote von anderen Herren ab. Eines Tages begnet sie dann Lord Eric de Gray, der diese Vorsetzte gehörig auf den Kopf stellt. Liebt sie Chace wirklich? Warum ist er noch nicht zurück? Ein schöner Roman über die Selbstfindung einer jungen, selbstbewussten Frau und ihre Entdeckung der wahren Liebe. Von mir gibt es 8 von 10 Punkten.

      4. Ein verhängnisvoller Kuss von Kathleen E. Woodiwiss
      Diese Geschichte ist einfach zu kurz, um sie gut zu finden. Auf knapp 30 Seiten wird die Geschichte von Jeff und Rayelynn erzählt. Er rettet sie vor einem Mann, der sie verkaufen will und heiratet sie stattdessen. Nett, aber einfach viel zu kurz, um sich mit den Charakteren anzufreunden. Von mir gibt es 3 von 10 Punkten.

      Darkyn 02. Im Bann der Träume von Lynn Viehl



       Inhalt:
      Aufgrund einer schweren Erkrankung hat Jema Shaw nicht mehr lange zu leben. Um sich von ihren düsteren Zukunftsaussichten abzulenken, vergräbt sie sich in ihre Arbeit als Beraterin der Polizei von Chicago. Bei der Untersuchung eines Tatorts wird sie von dem Vampirkrieger Thierry beobachtet, der sie fortan nicht mehr vergessen kann. Thierry gehört zu den Darkyn und ist auf der Suche nach einer Geheimsekte, die ihn einst gefoltert und übel zugerichtet hat. Er glaubt, in Jema den Schlüssel zu seiner Vergangenheit gefunden zu haben und verschafft sich Zutritt zu ihren Träumen. Doch was er in ihrer Traumwelt entdeckt, bricht ihm das Herz ...

      Teil einer Serie:
      1. Darkyn 1: Versuchung des Zwielichts
      2. Darkyn 2: Im Bann der Träume
      3. Darkyn 3: Dunkle Erinnerung (Januar 2011)

      Meine Meinung:
      Jema Shaws Schicksals ist nicht einfach. Sie kommt aus reichem Hause, ihrem Vater gehörte das Shaw-Museum. Dieser wurde bei Ausgrabungen getötet, ihre Mutter sitzt seit diesem Unfall im Rollstuhl. Eigentlich müsste sie gar nicht arbeiten, aber um sich von ihrer Krankheit abzulenken (sie hat ein schwere Form der Diabetis) arbeitet sie im Museum und arbeitet zusätzlich als Beraterin bei der Polizei.
      Thierry Durand wird auf sie aufmerksam, weil sie Luisa kennt, die schwer verletzte Freundin von Alexandra, Cypriens Gefährtin. Er erhofft sich sich bei ihr Hinweise auf die Täter zu finden. Er hat es sich in seinem Wahnsinn zur Aufgabe gemacht, die Täter von Luisas Attentat zu finden.

      Das Buch hat mir super gefallen. Es gibt ein sehr ausführliches Wiedersehen mit Alexandra und Cyprien, ihre Beziehung entwickelt sich weiter. Alexandra arbeitet auch weiter an den Blutproben der Darkyn, um die Mutation zu erklären, die alle Darkyn für einen Fluch halten. Dabei macht sie einige interessante Entdeckungen.

      Die Geschichte von Jema und Thierry hat mir sehr gut gefallen. Die beiden begegnet sich zuerst gar nicht persönlich, sondern er sucht sie in ihrem Träumen auf, um Hinweise auf  Luisas Täter zu finden. Dabei findet die beiden sich des öfteren an relativ interessanten Orten wieder :) Der Titel des Buches ist in diesem Fall sehr passend und bezieht sich tatsächlich auf den Inhalt des Buches. Die Erotik ist teilweise wie schon im ersten Buch nicht immer romantisch.
      Auch Alexandras Bruder, John, ist wieder mit dabei. Ich kann bei ihm einfach nicht verstehen, warum er noch für die Bruderschaft arbeitet. Er ist zwar kein Priester mehr, aber hat immer noch Kontakt zu ihnen.

      Das Ende war sehr überraschend und spannend.  Die Geschichte ist teilweise etwas blutig und brutal, aber das war ja auch im ersten Teil schon und man ist als Lynn Viehl Leser nicht überrascht.
       Die Auflösung um Jema und Thierry hat mir sehr gut gefallen. Freue mich schon auf Jaus Valtentins Geschichte, denn sein Charaktere hat eine interessante Entwicklung durchgemacht. Diese wird aber leider erst im 7. Teil erzählt, was wohl noch etwas dauern kann bis dieser veröffentlicht wird.

      Von mir ganz klar 10 von 10 Punkten.

      7. August 2010

      Die Hexe und der General von Fran Henz



      Inhalt:

      Die gutmütige Tina - Hexe mit eher bescheidenen Fähigkeiten und weder mit ihrem Leben noch mit ihrer Figur zufrieden - reist mit ihrer besten Freundin Alexa nach Schanghai. Dort trifft sie auf den undurchsichtigen Greg, Tai Pan von Bannert Enterprises und Bruder von Alexas großer Liebe. Ehe sie es sich versieht, hat er sie ins 17. Jahrhundert entführt, wo er als General Tang Yun Long noch eine Rechnung zu begleichen hat - mit dem Mann, der ihn damals ermordete. Tang ist ein rechthaberischer, befehlsgewohnter Krieger, der seine Ziele kompromisslos verfolgt. Trotzdem fühlt sich Tina von ihm seltsam angezogen. Doch da gibt es dieses Gerücht über Hexen und Sex, das verhindern könnte, dass sie jemals wieder zurück in die Gegenwart gelangen ...

      Meine Meinung:
      Tina wird von ihrer besten Freundin Alexa gebeten mit ihrem Verlobten Phil nach Schanghai zu kommen und sich dort als dessen Verlobte auszugeben. Tina soll nämlich Phils Bruder Greg von Alexa ablenkten, denn Greg hat es sich zur Gewohnheit gemacht, Phils Freudinnen abzuschleppen. Es kommt aber alles anders als erwartet, dann Greg ist eigentlich General Tank Yun Long, der im Körper von Greg gefangen ist. Durch unglückliche Umstände wird sie mit ihm zusammen in das China des 17. Jahrhundert versetzt, wo Tang sich an seinem Mörder rechen will.

      Ein wirklich interessante Geschichte an einem exotischen Ort, mit sehr interessanten Charakteren, einer Zeitreise und einer nicht aufdringlichen Liebesgeschichte mit einem Schuss Erotik.
      Tina ist eine sympatische junge Frau mit ein paar Kilos zuviel auf der Waage und ein paar Fähigkeiten als Hexe, die sich eher schlecht als recht einsetzt. Man bekommt ein interessanten Einblick in Sitten Gebräuche der damaligen Zeit. Tank ist ein herrischer und dominanter Zeitgenosse und Tina muss mit ihm zurecht kommen, da sie auf ihn angewiesen ist.

      Von mir gibt es 10 von 10 Punkten. 

      Der Kaiserin neue Kleider von Jaid Black





      Inhalt:
      Kyra Summers, eine Frau der modernen Erde, wird gekidnappt und geheiratet von einem zwei Meter zehn großen muskulösen Krieger, der sie als sein heiliges Weib beansprucht. An das Leben auf seinem Heimatplaneten Tryston muss man sich erst gewöhnen, da die Gesetze dem erotischen Hedonismus dienen und den Frauen nichts anderes übrig bleibt, sich der sexuellen Unterjochung der Barbaren, die sie beanspruchen, zu beugen. Niemand sagt, dass Liebe mit einem Alien leicht sein würde. Genießen Sie Kyras würzige Eskapaden, während sie sich dem Leben und der Liebe einer anderen Dimension anpasst.

      Meine Meinung:
      Das ist der 1. Teil einer Serie von Jaid Black die The warriors of Trek Mi Q'an lautet. In diesem Buch geht es um den Kaiser Zor der auf die Erde reist und dort Kyra entführt, weil sie sein Heiliges Weib ist. Die Männer sind hier sehr dominant. Kyra hat zuerst einige Probleme, sich in der Welt zurecht zu finden. Es gibt ein paar sehr lustiger Szenen.


      Der Erotikanteil ist sehr hoch, es gibt eine Menge an erotischen Szenen.

      Also, ganz ehrlich, eigentlich ist das Buch richtig gut, wenn da nicht diese furchtbare Übersetzung wäre. Ich habe selten so viele Rechtschreib- und Grammatikfehler in einem Buch gefunden. Teilweise hatte ich das Gefühl, die haben das Buch mit einem Übersetzungprogramm übersetzt :) Ich musste über die Übersetzung teilweise total lachen. Was mich auch total genervt hat, dass man "nein" mit "nee" übersetzt hat. Das hat mich hinterher nur noch genervt.

      Ich weiß nicht, ob ich das Buch mit gutem Gewissen weiterempfehlen kann. Vielleicht sollte man es besser im englischen Original lesen.

      Von mir gibt es 7 von 10 Punkten.

      Atlantis - Die Heimkehr des Prinzen von Alyssa Day


      Inhalt:
      Abenteuer in der Welt von Atlantis Ven, der Prinz von Atlantis und Anführer von Poseidons Kriegern, gilt als unbesiegbar. Doch um gegen den mächtigen Vampirlord Caligula ankämpfen zu können, bittet er die Hexe Erin um Hilfe. Denn Ven weckt Kräfte in Erin, von denen sie selbst vorher nichts wusste. Und die den Kampf gegen die Vampire entscheiden könnten.

      Teil einer Serie:
      1. Atlantis - Die Rückkehr der Krieger
      2. Atlantis - Die Heimkehr des Prinzen

      Meine Meinung:
      In diesem Buch geht es um Conlans Bruder Ven und der Hexe Erin. Dieser Teil hat mir schon wesentlich besser gefallen als der erste, obwohl Ven nicht unbedingt der interessantes der Krieger ist. Es gibt viele interessante Entwicklungen, alle Krieger tauchen auf, und auch Conlan und Riley bekommen einige gute Szenen. Mich interessiert im Moment die Geschichte von Quinn und Alcari sehr, hoffe doch, die beiden bekommen auch noch ihr Buch. Justice finde ich aber auch sehr interessant, der ist wohl im 3. Buch dran.
      Leider hat der Weltbildverlag bisher keine weiteren Bücher veröffentlicht.

      Von mir gibt es 8 von 10 Punkten.

      Ein Anfang mit Biss von Michelle Rowen



      Inhalt:
      Was für eine Nacht! Erst wird Sarah Dearly in den Hals gebissen. Dann belästigen sie ein paar Typen mit Holzpflöcken. Und schließlich wird sie von einem umwerfend aussehenden Fremden gerettet, der behauptet, ein Vampir zu sein – und das ist erst der Anfang …

      Meine Meinung:
      Ok, natürlich gibt es in der Zwischenzeit viele Bücher dieser Art (Betsy-Taylor oder die Romane von Katie MacAlister), aber trotzdem hat mich dieses hier wirklich überrascht. Einige nette neue Ideen, eine wirklich sympatische Hauptfigur, ein wenig Erotik, viele gute Gags und eine Menge Aktion. Mein Tipp, lesen und gut unterhalten lassen.Von mir gibt es 9 von 10 Punkten.

      Bei Anbruch Dämmerung von Shannon Drake




      Inhalt:
      Auf einer Schottlandreise gerät die junge Schriftstellerin Jade MacGregor in ein Blutbad: Vampire fallen über ihre Reisegruppe her und nur wenige Menschen werden von einem geheimnisvollen Fremden gerettet. Zurück in New Orleans muss Jade sich eingestehen, dass sie sich in ihren Retter verliebt hat, der sie bis in ihre Träume verfolgt. Welches Geheimnis hütet der Fremde? Kann Jade ihm vertrauen? Verliebt in einen Mann aus der Vergangenheit.

      Teil einer Serie:
      1. Unter dem Blutmond
      2. Bei Anbruch Dämmerung
      3. Reich der Schatten
      4. Um Mitternacht
      5. Das Erwachen

      Meine Meinung:
      Nachdem ich schon von dem ersten Teil der Reihe "Unter dem Blutmond" total begeistert war, konnte ich es gar nicht abwarten, dieses Buch hier über Lucien zu lesen. Der König der Vampire taucht ja schon im ersten Teil auf. Mir hat auch dieses Buch wieder super gefallen. Es tauchen auch alte Bekannte aus dem ersten Buch auf, Maggie, Sean und auch Jack, was mich echt gefreut hat. Ich kann nur die volle Punktzahl vergeben. Das Buch ist einfach genial. Eine wirklich spannende Serie.

      Unter dem Blutmond von Shannon Drake


       

      Inhalt:
      In New Orleans wird die enthauptete Leiche eines Obdachlosen gefunden - und eine Blutspur führt den Ermittler Sean Canady direkt vor Maggie Montgomerys Tür. Was hat diese makellose Schönheit, zu der er in leidenschaftlicher Liebe entbrennt, mit dem Fall zu tun? Bald erahnen die beiden, dass das Schicksal sie nicht zufällig zusammengeführt hat: Ihre Vergangenheit scheint auf mysteröse Weise miteinander verwoben....

      Teil einer Serie:
      1. Unter dem Blutmond
      2. Bei Anbruch Dämmerung
      3. Reich der Schatten
      4. Um Mitternacht
      5. Das Erwachen

      Meine Meinung:
      Bei der Autorion handelt es sich übrigens um das Pseudonym der Autorion Heather Graham. 
      Ich bei dem Cover eigentlich einen schnulzigen Vampirliebesroman erwartetet, wurde aber positiv überrascht. Ok, es ist schon eine Liebesgeschichte, aber nicht vorrangig. Es ist eine Mischung aus Krimi, Urban-Fantasy und Liebesroman. Das Buch ist sehr spannend. Man erfährt erst nach und nach Einzelheiten, was aber nicht verwirrendt ist, sondern sehr spannend. Schade finde ich es nur, dass die Serie nur im weltbild Verlag veröffentlicht wurde, so sind die Bücher teilweise nicht mehr lieferbar und die Serie ist nach dem 5. Buch nicht mehr weitergeführt worden.

      Von mir gibt es 10 von 10 Punkten.

      Broken Heart 1: Vampire zum Frühstück von Michele Bardsley



      Inhalt:
      Saugt sie da etwa gerade am Oberschenkel eines nackten Mannes? Seit der sexy Ire Patrick O´Halloran sie aus den Fängen eines mysteriösen haarigen Biests rettete und zum Vampir machte, ist für Single-Mom Jessica nichts mehr, wie es war. Ehe sie sich versieht, muss sie nicht nur mit ihrem neuen Dasein als Kreatur der Nacht zurechtkommen (schmeckt Blut von Schokoladenessern wirklich besser?), sondern auch mit ihren überraschend innigen Gefühlen für Patrick (Vorsicht: Sex mit ihm würde sie für hundert Jahre an ihn binden!). Ganz schön aufregend, so ein Leben nach dem Tod!

      Meine Meinung:
      Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es hat alles was ich mir bei einem guten Buch wünsche: Viel Humor, eine Liebesgeschichte, einen sexy irischen Vampir, eine Single-Mom und viel Aktion. Klar, kommem einem einige Dinge bekannt vor, aber die Autorin hat diese mit ihrem eigenen Stil umgesetzt. Besonders gut fand ich die Einflüsse der irischen Mythologie und die Idee, aus einer amerikanischen Kleinstadt eine Stadt für paranormale Wesen zu machen. Das hört sich nach Stoff viele weitere Bücher an. Ich kann es kaum noch erwarten, das zweite Buch mit Patricks Bruder Lorcan zu lesen, das ja leider erst im Januar rauskommt.

      Von mir gibt es 10 von 10 Punkten.

      Ein höchst ehrenwerter Gentleman von Sarah Westleigh










      Cora MyLady Band 151 (1994)
      Ein höchst ehrenwerter Gentleman von Sarah Westleigh

      Klapptext:
      Davinia Darlin, von allen Familienmitgliedern nur zärtlich Vinny genannt, weiß nicht, was sie von der ganzen Situation halten soll: Ihr Bruder hat einene Fremden auf das Landgut ihrer Eltern mitgebracht, der offensichtlich sein Gedächtnis verloren hat. Alles west darauf  hin, dass er ein echter Gentleman ist, der eine exzellente Erziehung genossen hat. Vinny möchte so gerne wissen, wer diser Mann ist, in dessen Nähe ihr Herz schneller klopft. Warum bloß versteht er sich so gut aufs Kartenspielen? Und darf siesich denn überhaupt in jemanden verlieben, dessen einziges Einkommen scheinbar vom Glückspiel abhängig ist? Allen Zweifeln zum Trotz nimmt sie Johns Heiratsantrag an - da wird durch ihre Verlobungsanzeige gelöst: John heißt Lord Henry Broxwood,  ist der Viscount Roxborouhg, und hat, bevor er in den Krieg zog, zu Vinnys maßlosem Entsetzten bereits einer anderen die Ehe versprochen.

      Meine Meinung:
      Davinia Darling ist eine junge Witwe und ist gerade auf dem Landsitz ihrer Eltern zu Besuch, als ihr Bruder Percival überraschend Besuch mitbringt. Bei dem Besuch handelt es sich um John Smith, dem er sich angenommen hat. Er wurde in Protugal gefunden, wo er im Krieg gedient hat und sein Gedächnis verloren hat.
      Darvinia ist "John" gegenüber zuerst sehr skeptisch und verunsichert, da sie sich sehr zu ihm hingezogen fühlt und sich diese Gefühle erst gar nicht eingestehen will. Die beiden fahren mit ihm zusammen nach London in Darvinias Stadthaus, um ihm einer breiteren Masse vorzustellen, in der Hoffnung, seine Identität zu lüften. Die beiden kommen sich dabei näher. Dann wird er von jemanden als Captain Justine Pelham erkannt. John beginnt Nachforschungen anzustellen, kommt aber leider nicht wirklich weiter. In der Zwischenzeit hat er Davinia einen Antrag gemacht, den diese angekommen hat. Durch die Hochzeitsanzeige wird auch endlich seine Herkunft gelüftet, aber er ist bereits verlobt.



      Eigentlich wollte ich gestern Abend mit dem zweiten Teil der Darkyn-Serie anfangen. Dann war mir nach etwas Regency, und da dies ein relativ dünnes Heftchen ist, habe ich es gestern noch fertig gelesen. Dies ist eins der älteren Werke von Sarah Westleigh. Es wurde in Deutsch das erste Mal 1994 übersetzt. Nichtsdestotrotz ein wunderschöner Regency Roman. Leider wurden von Sarah Westleigh nur wenige Werke übersetzt, was ich sehr schade finde. Ihre Bücher sind sehr romantisch und humorvoll.

      Dieses Mal gibt es von mir 8 von 10 Punkten.

      Der Kuss der Katze von Marjorie M. Lui




      Inhalt:
      Als Löwenbändigerin ist Iris McGillis der Star von Las Vegas. Ihre Verbindung zu den großen Raubkatzen ist wie Magie. Als Blue Perrineau sie kennen lernt, erkennt er sofort, dass Iris etwas Besonderes ist, denn einige seiner Freunde sind wie sie Gestaltwandler! Doch auch ein brutaler Organhändler ist auf Iris aufmerksam geworden – und plötzlich ist Blue der einzige, der zwischen ihr und einem schrecklichen Schicksal steht …

      Teil einer Serie:
      1. Tiger Eye
      2. Shodow Touch
      3. Geliebte des Feuers
      4. Der Kuss der Katze

      Meine Meinung:

      Eigentlich ist Der Kuss der Katze sogar der 5. Teil der Dirk & Steele-Serie, aber die Kurzgeschichte "Dark Dreamers" wurde bisher nicht übersetzt.
      Auch dieses Mal verschlägt es die Mitarbeiter von Dirk & Steele an exotische Schauplätze, diesese Mal ist es Indonesien. Der Elektrokinetiker Blue ist immer noch immer noch hinter dem Menschen- und Organhändler Santoso her. Er hat seine Spur bis nach Indonesien verfolgt. Dort gerät er in einen Hinterhalt und wird schwer verletzt. Nachdem er wieder zurück ist, erfährt er, dass sein Vater verstorben ist, zu dem er kein sehr gutes Verhältnis hat. Sein Vater ist ein sehr reicher und einflussreicher Mann, der ohne Skrupel vorgeht. Blue besucht seine Mutter und muss feststellen, dass sein Vater gar nicht tot ist. Er wird von ihm unter Druck gesetzt und soll seinen Halbbruder Daniel suchen. Diesen findet er relativ schnell, in einem Zirkus in Las Vegas. Da gibt es dann noch die die Löwenbändigerin Iris, die eigentlich eine Gestaltenwandlerin ist.


      Ich hatte ehrlich gesagt ein paar Schwierigkeiten, mich in den ganzen Verschwörungen zurecht zu finden, weil diese wie ein roter Faden durch die ganze Serie laufen und den letzten 3. Teil der Serie habe ich vor einem Jahr gelesen. Viele Einzelheiten waren mir gar nicht mehr vertraut.


      Dieses Mal werden wieder ein paar Geheimnisse gelöst, neue Handlungstränge eingeführt und neue Personen vorgestellt. Die Welt um Dirk & Steele wird immer komplexer und interessanter. Die Liebesgeschichte zwischen Blue und Iris hat mir sehr gut gefallen. Es knistert die ganze Zeit zwischen den beiden, wortwörtlich, wenn man Blues Fähigkeiten bedenkt.

      Von mir gibt es 8 von 10 Punkten.

      5. August 2010

      Neuzugänge im August

      1. Flügelschlag von Jeanine Krock (neu gekauft)
      2. (neu gekauft)
      3. (neu gekauft)
      4. (neu gekauft)
      5. (neu gekauft)
      6. Montana Creeds 1 - Das Herz aller Dinge von Linda Lael Miller 

          4. August 2010

          Lese- und Hörliste August

          1. Damian - Stadt der gefallenen Engel von Rainer Wekwerth
          2. Halte mein Herz von Johanna Linsey
          3. Der Kuss der Katze von Marjorie M. Lui
          4. Ein höchst ehrenwerter Gentleman von Sarah Westleigh
          5. Darkyn 02: Im Bann der Träume von Lynn Viehl
          6. Drei Hochzeiten und ein Abschiedskuss von Chatherin Anderson, Loretta Chase, Lisa Kleypas und Kathleen E. Woodiwiss
          7. Leg dein Herz in meine Hand von Julia Garwood 
          8. Flügelschlag von Jeanine Krock
          9. Montana Creeds: Das Herz aller Dinge von Linda Lael Miller 
          10. Wiedersehen in Virgin River von Robyb Carr 
          11. Montana Creeds 2: Soweit die Sehnsucht trägt von Linda Lael Miller 
          12.  Das Geheimnis des Opals von Emilie Richards 
          13. Die Feuerreiter seiner Majestät 2: Drachenprinz von Naomi Novak (Hörbuch)
          14. Gilder der Jäger 2. Engelszorn von Nalini Singh
          15. Die Nacht hat viele Augen von Shannon McKenna 
          16. Echo der Liebe von Linda Lael Miller 
          17. Nur ein einziger Biss von Alexandra Ivy 
          18. House of Night. Erwählt von P. C. und Kristin Cast (Hörbuch)
          19. Ranch der einsamen Herzen von Kathie DeNoska 
          20. Schattenblüte. Die Verborgenen von Nora Melling 


              Halte mein Herz von Johanna Linsey



              Inhalt:
              Gefangen zwischen Angst und Leidenschaft. Als die schöne Shanelle dem wilden Krieger Falon begegnet, gerät sie in einen dramatischen Zwiespalt zwischen Angst und Leidenschaft, zwischen Vater und Geliebtem - denn nur ihr Vater hat das Recht, einen Mann für Shanelle zu bestimmen ...

              Teil einer Serie:
              1. Wild wie deine Zärtlichkeit
              2. Halte mein Herz
              3. Stern der Leidenschaft


              Meine Meinung: 
              Dies ist der zweite Teil von Johanna Linseys Science Fiction Serie. Dieses Mal geht es um Shanelle, die Tochter von Tedra und Challen aus Wild wie deine Zärtlichkeit. Sie begegnet auf einem Wettkampf auf dem ihrem Heimatplaneten einem Fremden, der sich zuerst nicht zu erkennen gibt. Er gibt sich als Besucher aus. Shanelle will nämlich auf keinen Fall einen Krieger als Lebensgefährten. Sie verschweigt ihm aber auch, dass die Tochter des Chodans ist. Nachdem sie sexuell aktiv waren, was Shanelle überhaupt nicht gefallen hat, will Falon sie als Sklavin kaufen, da er ja nicht weiß wer sie ist. Sie davon überhaupt nicht begeistert und will eigentlich überhaupt nicht mehr wiedersehen. Aber sie laufen sich ständig über den Weg. Um so größer ist die Überraschung als sie merken mit wem sie es zu tun haben.

              Der 1. Teil dieser Serie hat mir sehr gut gefallen. Dieses Mal war ich leider enttäuscht. Ich fand den Schreibstil manchmal etwas holprig, und manchmal war einfach zu viel Umgangssprache dabei. Auch fand ich Falon dieses Mal sehr dominant. Ok, prinzipiell sind die Krieger von Sha-Ka`an sehr dominant, aber dieses Mal hatte ich das Gefühl, Shanelle will ihn wirklich nicht, weil sie sich so gegen seine Avancen gewährt hat.

              Obwohl mich dieser Teil nicht wirklich überzeugen konnte, werde ich den 3. Teil auch noch lesen, der bereits in meinem SUB ist. Von mir gibt es dieses Mal 7 von 10 Punkten.

              2. August 2010

              Keri Arthur, Wolfg...
              Bester Preis EUR 3,25
              oder neu EUR 7,95
              Klapptext:
              Riley Jenson sucht noch ihren Platz im Leben. Das ist nicht leicht, denn in ihren Adern fließt das Blut der Werwölfe und jedes Mal bei Vollmond muss sie gegen die Mondhitze ankämpfen, um nicht die Kontrolle über ihren Körper zu verlieren. Sollte das passieren, würde ihr ungezügeltes Verlangen alles andere verdrängen. Und das darf diesmal auf keinen Fall geschehen - sonst ist das Leben ihres Brudes keinen Cent mehr wert!

              Meine Meinung:
              Ein wirklich gutes Buch. Der Klapptext gibt nur einen kleinen Einblick in die recht komplexe Handlung.
              Riley arbeitet mit ihrem Bruden Rhoan für die AfAR, die Abteilung für andere Rassen. Ihr Bruder ist ein Wächter, sie ist Assistentin. Die beiden sind Zwillinge und Vampir-Werwolf-Mischlinge. Plötzlich verschwindet ihr Bruder bei einem Einsatz. Riley sucht natürlich nach ihm. Was etwas schwierig ist, weil sich die Werwölfe zurzeit in der Mondhitze befinden und ihr Sexualtrieb in dieser Zeit sehr ausgeprägt ist. Für diesen Trieb stehen ihr übrigens zwei Werwölfe zur Verfügung, Talon und Mischa, die diesen mit Vergnügen stillen :) Sie bekommt unerwartet Hilfe von dem Vampir Quinn, von dem sie sich sehr angezogen fühlt.

              Riley stößt bei ihren Ermittlungen auf einige Geheimnisse, die sehr brisant sie. Es gibt immer wieder Überraschungen in ihren Ermittlungen.

              Es gibt viele interessante Figuren, die Welt von Keri Arthur hat mir sehr gut gefallen. Sie ist voller Aktion.

              Für Romantic-Fans ist das Buch nicht unbedingt empfehlenswert, der Begriff Seelengefährte taucht zwar immer wieder auf, aber in diesem Buch findet niemanden seinen Gefährten.

              Freue mich schon auf die andere Romane der Reihe.

              Von mir gibts 10 von 10 Punkten.

              Magyria - Das Herz des Schattens von Lena Klassen


              Lena Klassen
              Bester Preis EUR 8,00
              oder neu EUR 18,95
              Klappentext:
              Ein Jahr als Au-pair in Budapest – das klingt für die junge Deutsche Hanna nach einer schönen und aufregenden Zeit. Wie aufregend ihr Aufenthalt in der ungarischen Hauptstadt tatsächlich werden soll, ahnt sie allerdings erst, als sie den rätselhaften Mattim kennenlernt. Die Geschichte,die er Hanna erzählt, klingt unglaublich: Mattim und sein Bruder Kunun sind Vampire - und sie stammen aus der Welt Magyria, die parallel zu der unseren existiert. Aber während Kunun,sich ganz der Finsternis ergeben hat, versucht Mattimmit aller Kraft, das Gute in sich zu bewahren. Um nicht von der Dunkelheit in seinem Inneren überwältigt zu werden, braucht er einen starken Halt auf der lichten Seite – den nur Hanna ihm geben kann. Doch Kununs Pläne sind weit reichender und bösartiger, als sie es sich jemals hätten vorstellen können. Und schon bald muss Hanna sich fragen, ob sie bereit ist, für ihre Liebe zu Mattim alles aufzugeben. Sogar ihre Menschlichkeit …

              Meine Meinung:

              Mir hat das Buch super gefallen.  Ist zwar jetzt schon ein paar Wochen her, aber es ist mir doch sehr positiv in Erinnerung geblieben. Ich bin mir nicht sicher, ob man es noch in den Bereich Jugendfantasy einordnen kann, ich würde es in den Bereich All-Age einsortieren.

              Die Idee, dass Magyria direkt neben unserer Realität existiert fand ich sehr interessant. Die Story war spannend, es kommt sehr viel Romantik vor.

              Das einzige, was mich echt gestört hat, war die Tatsache, dass es so lange gedauert hat, bis die beiden sind endlich getroffen haben.

              Von mir gibts 8 von 10 Punkten.

              Dämonisches Tattoo von Brigitte Melzer

              Brigitte Melzer
              Bester Preis EUR 6,99
              oder neu EUR 14,95

              Inhalt:
              Washington D.C. wird von einem Serienmörder im Bann gehalten. Ein indianisches Tattoo soll dem FBI-Agenten Chase Ryan ermöglichen, den Täter endlich aufzuspüren. Ein gewagter Plan, denn das Tattoo schafft nicht nur eine Verbindung zum fieberhaft Gesuchten, sondern öffnet diesem umgekehrt auch den Weg in Chase Verstand. Bald muss Chase untertauchen und kidnappt dabei eine Journalistin. Von der Polizei verfolgt nehmen die beiden einen ungleichen Kampf auf gegen einen unberechenbaren Killer und ein immer mächtiger werdendes Tattoo ...

              Meine Meinung:
              Dieses Mal hat sich Brigitte Melzer in den Bereich Mystery-Thriller vorgewagt und konnte mich wieder überzeugen.

              Das Buch fängt damit an, dass der FBI-Agent Chase Ryan an einen Tatort gerufen wird, an dem die Frau seines bestens Freundes ermordet wurde. Sie wurde Opfer einen Serienkillers, der auch der Schlitzer genannt wird.

              Der Thrilleranteil ist sehr gelungen, sehr spannend und mit interessanten Wendungen. Der Mystery-Anteil beschränkt sich auf das Dämonisches Tattoo, das indianischen Ursprungs ist.

              Die Liebesgeschichte von Kate und Chase fängt langsam an. Beide kennen sie vom Sehen, sie ist Reporterin und versucht immer wieder ihn über den Fall auszufragen, was ihn sehr nervt.
              Durch das aufeinandertreffen unglücklicher Zufälle wird er verdächtigt, mit dem Schlitzer zusammenzuarbeiten. Er entführt Kate und sie kommen sich nach und nach näher. Sie hilft im, seine Unschuld zu beweisen.

              Von mir gibts ganz klar 10 von 10 Punkte für eine spannendes und doch sehr romantisches Buch.

              Roseend: Wölfin des Lichts von Christa Kuczinski

              Klapptext:
              Die junge Sara ist seit Jahren auf der Flucht. In dem kleinen, abgelegenen Ort Roseend findet sie endlich ein neues Zuhause. Und die netten, zuvorkommenden Einwohner scheinen auch irgendwie anders zu sein - genau so anders wie sie selbst. Sara verliebt sich in Jack, der offenbar eine Vormachtstellung im Ort hat. Doch ganz so einfach, wie sie es sich erhofft, ist die Beziehung nicht, denn der Vollmond verändert nicht nur die Dorfbewohner und Jack, er verändert auch Sara, und es zeigt sich, dass sie doch nicht so ist, wie die anderen. Werden Sara und Jack den Kampf um ihre Liebe gewinnen können - oder wird Saras Vergangenheit und ihr Geheimnis um ihre Andersartigkeit alles zerstören.

              Eine wirklich schöne Liebesgeschichte, es kommt alles vor, was man von einer guten Liebesgeschichte erwartet: Intrigen, Romantik und Geheimnisse. Die Autorin hat hier eine interessante Welt geschaffen.

              Sara weiß zuerst gar nicht, dass in Roseend Werwölfe leben. Das Rudel von Jack lehnt jegliche Gewalt ab. Sara ist bis zum Schluss sehr verschlossen und traut sich nicht, Jack anzuvertrauen. Nachdem die beiden dann doch zusammen kommen, taucht plötzlich Simon, Saras Ex auf und stiftet Unfrieden.
              Jack ist wie alle Alphas sehr besitzergreifend und eifersüchtig, aber vielleicht nicht ganz so ausgeprägt.

              Es gibt übrigens keine detalliert beschriebenen Liebesszenen, was dem Buch aber nicht schadet.

              Einziger Nachteil, dass Buch ist mit seinen 162 Seiten viel zu kurz und viel zu schnell zu Ende. Würde mich freuen, noch mehr von der Autorin zu lesen.

              Von mir gibts 9,5 von 10 Punkten.

              Schneeweiß - Tiefschwarz - Blutrot von Tara Ann Tuula

              Tara Ann Tuula
              Bester Preis EUR 9,00
              oder neu EUR 14,95
              Kurzbeschreibung:
              Eve ist eine ganz gewöhnliche junge Frau, die mit den Beinen fest im Leben steht. Sie weiß, was sie will und wie das Leben läuft. An Märchen glaubt sie schon lange nicht mehr. Das denkt sie jedenfalls, bis sie Adam kennen lernt. Männer waren ihr ja schon immer irgendwie ein Rätsel gewesen, aber Adam ist, was das angeht, noch eine Klasse für sich. Und während sie versucht, seine Geheimnisse zu ergründen, erkennt sie, dass es zwischen Himmel und Erde mehr Dinge gibt, als sie je geahnt hat, z.B. Dinge, die spitze scharfe Zähne haben und den Tod bringen. Und sie erkennt, dass Märchen möglicherweise nicht immer mit den Worten und sie lebten glücklich bis ans Ende ihrer Tage enden ...

              Meine Meinung:
              Wie die Autorin selbst in ihrem Buch schreibt, sie will das Genre nicht neu schreiben, sondern nur unterhalten. Das hat sich ganz klar getan. Ich hatte keine großen Erwartungen an das Buch und bin sehr positiv überrascht worden. Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen und konnte es nicht aus der Hand legen. 

              Obwohl die meisten Dinge nicht neu waren, hatte ich nicht das Gefühl eines Déjà-vus, wie es mir manch einem anderen Buch schon ergangen ist. Das Buch ist in der Ich-Form geschrieben. Die weibliche Hauptfigur Eve war mir sehr sympatisch, sie ist die typische Single-Frau von Nebenan, durchschnittlich eben. Eines Tages läuft ihr Adam über den Weg und lädt sich nach einem Zusammenstoß zu einem Kaffee ein. Adam ist sehr geheimnisvoll und Eva fragt sie, was er wohl an ihr findet.

              Es gibt interessante Nebenfiguren z. B. Adams Freunde Tjorvi oder Ludwig. Ich habe übrigens auf der Seite der Autorin gelesen, dass es eine Fortsetzung geben wird, die von Ludwig handeln wird. Dieser musste ja so einiges durchmachen, und ich freue mich schon auf seine Geschichte. Werde die Serie auf weiter verfolgen.

              Von mir gibts ganz klar 10 von 10 Punkten!
              Martine Leavitt, B...
              Bester Preis EUR 8,99
              oder neu EUR 14,90
              Inhalt
              Die junge Keturah hat sich im Wald verirrt, erschöpft erwartet sie ihr Ende. Doch der Tod gewährt ihr eine Frist: Wenn sie innerhalb eines Tages die große Liebe findet, von der sie in ihren Geschichten immer erzählt, darf sie leben. Keturah macht sich auf die Suche, doch nicht einmal die Dorfhexe Sor Lily vermag ihr zu helfen. Verzweifelt handelt Keturah erneut mit dem Tod und kommt ihm dabei immer näher. Als der junge Lord Temsland ihr schließlich eine Liebeserklärung macht, scheint sich alles zum Guten zu wenden. Bis Keturah begreift: Das Entgegenkommen des Todes hat einen hohen Preis.

              Meine Meinung:
              Keturah schlägt dem Tod einem Handel vor und soll innerhalb eines Tages ihre große Liebe finden. Die Hexe Sor Lily gibt ihr einen Gegenstand, der ihr sagt, wer ihre große Liebe ist. Sie macht sie auf die Suche unter allen Männern ihres Dorfes.

              Ich kann mich noch nicht richtig entscheiden, ob mir das Buch jetzt gefallen hat oder nicht. Richtig überzeugen konnte es mich leider nicht. Ich würde jetzt zwar nicht sagen, dass es schlecht war, aber einfach nicht mein Geschmack. Es war mir einfach zu märchenhaft. Ich habe einfach etwas anderes erwartet. Es ist auf jeden Fall ein Jugendbuch. Das vom Verlag vorgeschlagene Alter ist 13 - 15 Jahre, das passt auf jeden Fall.

              Von mir gibts 6 von 10 Punkten.